dmexco

Daten teilen, Kunden kanalübergreifend erreichen – Turn auf der dmexco 2016

[Anzeige] Im Interview spricht Bruce Falck, CEO bei Turn, über das notwendige Aufbrechen von Silos in Programmatic und gibt Einblicke in die umfangreiche Data Driven Advertising Plattform.

Bruce Falck, CEO bei Turn beim Interview auf der dmexco 2016 in Köln.

Die dmexco freute sich in diesem Jahr mit 50.000 Teilnehmern über einen neuen Besucherrekord und konnte ihre Position als größte Branchenmesse Europas weiter ausbauen. Knapp über 1.000 Aussteller versammelten sich in den Messehallen in Köln, um den Fachbesuchern ihre Lösungen vorzustellen. Wir trafen den Data-Driven-Advertising Pionier Turn am Stand und gewannen beim Interview mit CEO Bruce Falck Einblicke in eines der spannendesten Themen des Digital Marketing.

Zielgruppen kanal- und geräteübergreifend erfolgreich ansprechen

Am Stand des Cross-Channel-Targeting Experten erläutert Bruce Falck, warum Transparenz der Schlüssel zum Erfolg ist und gibt Einblicke in das Mantra von Turn. So bietet das Unternehmen Kunden eine Plattform, der es bei der Fülle an Industrie-Silos gelingt, die Zielgruppe über verschiedene Kanäle und Geräte hinweg erfolgreich anzusprechen – wo immer der Nutzer sich gerade aufhält. Weiterhin gibt er Aufschluss darüber, wieso es wichtig ist einen holistischen Ansatz zu verfolgen und warum Daten für erfolgreiches Programmatic so unerlässlich sind. Im Anschluss spricht Falck über die Vorteile der dmexco für den DSP-/DMP-Anbieter, der sich jedes Jahr erneut auf eine Präsenz in Köln freut.

Das Interview


Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Anzeige. Sie ist in Zusammenarbeit mit Turn entstanden. Falls du auch Interesse an einem Sponsored Post bei uns hast, kannst du hier Kontakt zu uns aufnehmen.

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.