Social Media Marketing

Trotz Reichweiteneinbruch: Mit den 5 Tipps weiterhin Facebook-Engagement generieren

Es ist keine Hexerei, auf Facebook Engagement zu generieren – meint zumindest Koby Conrad, Social Media Specialist. Und das trotz des Reichweiteneinbruchs.

ID-10069363

Image courtesy of Stuart Miles
/ FreeDigitalPhotos.net

Ob Suchergebnisse bei Google oder Newsfeed bei Facebook. In beiden Fällen sind viele Faktoren bekannt, doch wie genau sie zusammenspielen und dafür sorgen, dass bestimmte Einträge weiter oben als andere angezeigt werden, das weiß niemand hundertprozentig.

Engagement als Eintrittskarte

So weiß Focus Online zu berichten, dass jeder Nutzer tagtäglich etwa 300 aus 1500 Beiträgen sieht, die Facebook für den Nutzer ausgewählt hat. Je mehr Engagement ein Nutzer dann an den Tag legt, desto eher erscheinen verwandte Posts ab sofort ebenfalls im Newsfeed. Engagement ist der Schlüssel für Reichweite.

Glaubt man allfacebook.de, hat die Reichweite von vielen Pages im letzten Quartal des Jahres 2013 kräftig abgenommen, sodass sich Facebook Seitenbetreiber fragen müssen, wie sie ihre Fans zu mehr Engagement bewegen können, um weiterhin relevant zu bleiben.

Quelle: allfacebook.de / Fanpage Karma
Quelle: allfacebook.de / Fanpage Karma

Engagement konstant für Hippies Hope Shop

Der Hippies Hope Shop von CEO Koby Conrad sei von diesen Schwierigkeiten in Sachen Reichweite und Engagement nicht betroffen, wie businessinsider zu berichten weiß. Koby Conrad sei auf das Newsportal zugekommen – nachdem viele Seitenbetreiber über Reichweiteneinbrüche von bis zu 80 Prozent geklagt hatten – und habe businessinsider mitgeteilt, dass er eine derartige Entwicklung für seine Facebook Seite nicht feststellen konnte und dass die Schuld bei den Seitenbetreibern und nicht bei Facebook selbst zu suchen sei.

Conrad says that all the people whining about Facebook killing their brand pages are just managing them in the wrong ways. – businessinsider.com

Deshalb hat er fünf Tipps verfasst, die für mehr Reichweite durch mehr Engagement sorgen sollen.

Fünf ganz konkrete Tipps mit sofortiger Wirkung

  1. Nicht nur über sich selbst reden. Conrad gibt an, nur in einem Zehntel aller Posts von sich selbst zu sprechen. Ansonsten versuche er, die Konversation zu suchen.
  2. Admin Tags benutzen. Wer mit seinem Namen bzw. dem Namen seiner Page unterschreibt, macht sich nicht nur glaubwürdiger, sondern gibt dem User mehr Möglichkeiten, zu klicken und zu interagieren, sodass Facebook die Posts in Zukunft höher ranken lässt.
  3. Fragen stellen. Kein neuer Tipp, aber mit einem wichtigen Zusatz: Wer Fragen stellt und Antworten erhält, sollte auf diese Antworten auch reagieren, also eine Konversation aufbauen.
  4. Netzwerken. Ebenfalls nichts Neues, aber hoch effektiv: Einfach mal befreundete Seitenbetreiber bitten, die Seite zu teilen oder mitzudiskutieren, um so mehr Engagement zu generieren.
  5. Öfter posten, seltener spammen. Conrad empfiehlt, alle drei Stunden mal etwas zu posten, 24 Stunden, 7 Tage die Woche – und dabei aber nicht zu viel über sich selbst zu sprechen.

Nicht neu, aber auf den Punkt gebracht

Ist das jetzt also der Weg zur besten Facebook-Page der Welt? Wohl nicht. Aber es sind fünf hilfreiche Tipps, die sehr einfach zu beachten sind und – glaubt man Conrad – einen positiven Effekt auf die Reichweite haben.

Was sind eure Tipps für mehr Reichweite und Engagement? Und welche Erfahrungen habt ihr mit diesen Tipps bereits gemacht?

Über Atilla Wohllebe

Atilla Wohllebe

Fokusthemen auf OnlineMarketing.de: CRM, (Web) Analytics & E-Mail Marketing. Studium: B. A. in Business Administration, M. Sc. in E-Commerce. Mitglied der Digital Analytics Association Germany. Schnittstelle zwischen Marketing & IT mit einem Herz für Analytics. Derzeit tätig im Digital Push Marketing bei OTTO (GmbH & Co KG). Vorher im Solution Consulting der netnomics GmbH.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.