Display Advertising

TNS Emnid mit neuem Cross Media-Tool

Nomen est omen: Der Cross Media Calculator soll die Leistungsdaten verschiedener Medien und Kanäle vergleichbar machen.

Logo: TNS Emnid

Es sei eine große Herausforderung für die Mediaplanung wie die Marketingabteilung, den Content der Print-, Online- und Mobile-Kanäle zu synchronisieren, also auf eine gemeinsame Größe zu bringen. Mit dem Cross Media Calculator (CMC) sei genau diese medienübergreifende Kalkulation der Leistungsdaten möglich, präsentiert TNS Emnid das Tool auf seiner Webseite.

Das CMC-Tool reagiert dabei insbesondere auf die mangelnden Möglichkeiten der Leistungsanalysen im Print-Bereich.  Durch den CMC soll auch dieser Bereich besser in das hochspezialisierte Online Marketing-Umfeld integriert werden und dadurch transparenter und attraktiver werden. “Der CMC transformiert die relevanten Reichweiten- und Nutzungs-KPIs der Angebote Print, Online und Mobile in eine vergleichbare Währung je Kanal und orientiert sich dabei an den Kennziffern, die standardmäßig in der ‚Online-Welt‘ verwendet werden”, beschreibt das Unternehmen die Fähigkeiten des Tools auf seiner Seite und gewährt auch gleich eine erste praktische Kostprobe der Funktionsfähigkeiten.

Um dieses schon “rein optische Unverhältnis” der Leistungsnachweise zwischen den Print- und den Onlineangeboten aufzuheben, habe man den CMC entwickelt. Für ein Printformat sei es zudem auch im Vergleich zu anderen Fachzeitschriften entscheidend, einen soliden Nachweis der Leistungsfähigkeit als Werbeträger zu erhalten, hebt auch Internetworld hervor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.