Mobile Marketing

Tablets lösen bald Kellner und Speisekarte ab

Aus Offline wird immer mehr Online – Ein Beispiel dafür zeigt die Verwendung von Tablets im Einzelhandel.

Dieses iPad könnte bald auf unseren Tischen liegen

Das mittlerweile als traditionell betrachtete Point of Sale System müsste uns allen gut bekannt sein und täglich begegnen: Wir gehen in einen Einzelhandel, führen ein Verkaufsgespräch mit einem Servicemitarbeiter, entscheiden uns für ein Produkt und bezahlen an einer Kasse.

Nachdem Lieferdienste schon lange u.a. durch Anbieter wie Lieferando.de Apps für sich nutzen wird Mobile Shopping nun auch zum Thema für den Einzelhandel.

Das Nutzen von Tablets als neues Point of Sale System haben bereits einige Geschäfte Deutschlands für sich entdeckt, wie dem ein oder anderen von und sicherlich schon aufgefallen ist.

Das Ganze hört sich komfortabel an: Sie gehen in den Einzelhandel, etwa ein Restaurant und tätigen mit der Hilfe einer Menü App eine Bestellung auf einem Tablet.

Die Bestellung nimmt wiederum eine Servicekraft auf ihrer Inhouse App entgegen. Wenn der Kunde gehen will  zahlt er entweder direkt auf dem Tablet etwa mit Paypal oder einer Karte, bewertet das Lokal und seine Speisen und verlässt den Laden.

Positiv ist, dass Zeit im Bestellprozess gespart wird, in dem weder die Kellnerin Zeitdruck bewirkt, der Kunde nicht warten muss bis er seine Bestellung machen kann.

Der Kunde kann ehrliche Bewertungen über das Produkt abgeben und Beschwerden beanstanden. Sowohl Lob, als auch Tadel können aufgezeichnet und dort abgegeben werden wo sie hingehören (Küche, Restaurantmanagement,..). Außerdem scheinen Konsumenten das Mobile Shopping positiv anzunehmen- Pluspunkt für’s Restaurant- check!

Sicher, das sog. neue POS System ist eine teure Anschaffung, im Gegensatz zum Klassischen jedoch günstiger. Momentan stellt es noch ein Alleinstellungsmerkmal dar, bevor es sich zum unerlässlichen Standart entwickelt.

Ein Beispiel für eine Menü App in diesem Youtube Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.