Social Media Marketing

Studie: Facebook mit dem größten Suchtfaktor

Soziale Medien bestimmen zunehmend den Alltag vieler Menschen. Eine Studie belegt jetzt: ihr starker Zuwachs beruht oft auf mobilen Usern.

Die Facebook-Nutzer

Vor einiger Zeit hatten wir darüber berichtet, dass die Facebook-Verweildauer auf stationären Devices zurückgeht, aber dafür im Mobile-Bereich  umso stärker wächst. Neue Zahlen von Edison Research belegen jetzt erneut: Facebook ist die mit Abstand beliebteste und meistfrequentierte Social Media-Adresse im Netz.

Für die USA identifiziert die Studie 22% der Befragten als aktive Facebook-Nutzer, das meint Nutzer, die mehrmals am Tag Zeit auf Facebook verbringen. Diese 22% entsprächen rund 85 Millionen Amerikanern, 8 Millionen mehr als im Vorjahr und 48 Millionen mehr als noch 2008.

Im Verhältnis ergäbe eine einfache Übertragung der Werte auf die deutschen User, wie Futurebiz sie vorgenommen hat, würden rund 5,2 Mio. Deutsche aktive Facebook-Nutzer sein. Allerdings sind amerikanische User aktiver als Deutsche, sodass Werte zwischen 4 und 4,5 Millionen zu erwarten wären.

Bei der Frage nach den einzelnen sozialen Netzwerken steht Facebook erwartungsgemäß an der Spitze. Der Abstand überrascht aber doch einigermaßen angesichts der Fragestellung, die eindeutig auf die Aktivität eines Users in dem jeweiligen Account abhob. Und wie so oft sind besonders die Zahlen auf den Plätzen hinter Facebook interessant. Während über die Hälfte der Befragten einen (aktiven) Facebook-Account haben, geben nur 10% dies für Twitter an und schon 8% für Google+.

Die Altersstrukturen zeigen im Jahresvergleich einen starken Anstieg der User über 45 Jahren. Obwohl in den USA 52% der User auf Facebook unter 35 Jahren alt sind, gibt es bei den Usern diesseits der 45 kaum Wachstumszahlen, bei Nutzern zwischen 18 und 34 Jahren stagnieren die Zahlen gar. Allerdings zeigt sich auch hier, dass die Aktivitätsraten jenseits der 35 Jahre nachlassen.

Die komplette Studie gibt es auch hier zum Download.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.