Content Marketing

Studie: Content Management soll Kunden binden

Web Content Management rückt weiter in den Mittelpunkt. Dazu eine Studie von Adobe und Econsultancy.

Unbenannt

Der Bereich des Customer Experience Management wird für Unternehmen, die ihre Kunden mit Multi-Channel-Marketing ansprechen möchten, immer wichtiger. Dies beweist das Digital Intelligence Briefing von Econsultancy und Adobe.

Die Studie basiert auf einer internationalen Umfrage, mit über 1000 Teilnehmern. Diese wurden zu ihrem Umgang mit Content-Management-Systemen befragt.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

  • 70 Prozent der befragten Unternehmen sagten, dass die Bereitstellung optimaler Erlebnisse für sämtliche Screen-Formate und Endgeräte eine große Herausforderung darstellt.
  • Bei nur 14 Prozent liefert das CMS eine komplette Übersicht der Interaktionen auf allen Endgeräten.
  • Ein Drittel gibt an: Mobile-Website-Funktionalitäten und Responsive Webdesign sind die primären Bereiche, die sie sofort in ihr CMS einbinden würden.
  • Targeting und Segmentierung halten die Teilnehmer für am zweitwichtigsten.
  •  Beinahe zwei Drittel (63%) haben Probleme bei der Verwaltung und Messung von Social-Media-Aktivitäten innerhalb ihres CMS.

87 Prozent der Befragten meint: Content Management sollte Unternehmen helfen, ihr Customer Engagement zu verbessern und ihre Markenbildung durch positive Erlebnisse zu stärken (78 Prozent). Dabei haben nur 23% der Unternehmen ihr CMS in Bezug auf diese Aufgaben mit „gut“ bewertet. Das könnte daran liegen, dass die Marketer zwar die Verantwortung für das Content Management und Customer Experience tragen, oft aber die IT-Abteilungen entscheiden, welches CMS eingesetzt wird.

Fazit: Die Unternehmen legen immer größeren Wert darauf, mit ihren Inhalten emotionale Bindung zum Kunden aufzubauen. Das Content Management sollen aus zufriedenen Kunden treue Kunden machen, die die Marke positiv vertreten.

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.