Social Media Marketing

Studie: Auch Führungskräfte sehr Social Media-affin

Eine Umfrage unter deutschen Mangern belegt: Soziale Medien für den Beruf sind auch unter Führungskräften weit verbreitet.

Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Social Media und kein Ende. Kürzlich berichteten wir von den neuen Methoden der Personalmanager, Fachkräfte über soziale Medien gezielt anzusprechen und das eigene Unternehmen zu präsentieren. Eine Umfrage von LAB & Company unter 817 deutschen Führungskräften aus Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen gewährt jetzt Einblicke in die Social Media-Gewohnheiten der Führungsetagen. Das Ergebnis: für 81% der deutschen Manager sind soziale Medien für den Beruf relevant.

Das Karrierenetzwerk Xing liegt dabei erwartungsgemäß ganz vorne, mit 72% Anteil findet es dabei mit Abstand die größte Verwendung. Es folgen LinkedIn mit 40% und Facebook mit nur noch 12%. Twitter, YouTube oder Google scheinen für berufliche Belange kaum von Bedeutung zu sein.

Mit 73% spielen soziale Medien unterdessen auch im privaten Bereich eine große Rolle, wobei auch hier die Karrierenetzwerke beliebt sind. Xing mit 52% steht an erster Stelle, noch 21% der Manager nutzen LinkedIn für private Themen. Wie auch beruflich, wird Twitter privat kaum genutzt (3%).

Und schließlich noch Zahlen zum angesprochenen Recruiting, das laut der Studie die Mehrzahl der Führungskräfte auch über Social Media betreibt. Es zeigt sich hier erneut das gewohnte Bild mit Xing (51%), LinkedIn (24%) und Facebook (17%) an der Spitze. „Wir beobachten die sozialen Medien intensiv. Beim Recruiting von Top-Führungskräften sind sie aber noch von untergeordneter Bedeutung“, kommentiert Frank Beyer, Geschäftsführender Gesellschafter von LAB & Company, die Ergebnisse der Umfrage. Hier komme es weiterhin vor allem auf exzellente persönliche Kontakte, Diskretion, Vertrauen und Erfahrung an. Für die Besetzung von Positionen im unteren und mittleren Management würden die sozialen Medien in Zukunft jedoch eine immer stärkere Rolle einnehmen, so Beyer weiter.

Hier sind die Umfrageergebnissenoch einmal  in Gänze aufgelistet:

1. Folgende Online-Netzwerke nutze ich regelmäßig für berufliche Themen
Xing 72 %
LinkedIn 40 %
Facebook 12 %
Google 7 %
Twitter 3 %
Youtube 6 %
Keine 19 %

2. Folgende Online-Netzwerke nutze ich regelmäßig für private Themen
Xing 52 %
LinkedIn 21 %
Facebook 32 %
Google 9 %
Twitter 3 %
Youtube 12 %
Keine 27 %

3. Folgende Online-Netzwerke nutzt mein Unternehmen für sein Recruiting (sofern bekannt)
Xing 51 %
LinkedIn 24 %
Facebook 17 %
Google 3 %
Twitter 5 %
Youtube 5 %
Sonstige 10 %
Keine 34 %

 

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.