Social Media Marketing

Storytelling mit Herz: Obdachlose übernehmen Instagram-Accounts von Marteria, Prinz Pi, MC Fitti & Co.

DOJO setzt mit #BringSocialBackToMedia für One Warm Winter auf ungewöhnliches Storytelling. Die Kampagne überzeugt mit Kreativität und viel Gefühl.

Arm und Reich - krasse Gegensätze auf dem Instagram-Account von Marteria, © Instagram - Marteria und Jürgen

Eine aktuelle Social Media Marketing Kampagne für das Charity-Projekt One Warm Winter überzeugt durch gelungenes Storytelling mit viel Emotion. Im Rahmen der Aktion übernehmen Obdachlose die Social Accounts von Prominenten wie Marteria oder Palina Rojinski.

Instagram als Storytelling-Instrument für Arm und Reich

Instagram ist ein hervorragendes Instrument, um Geschichten zu erzählen. Doch die Geschichten, die dort vermittelt werden,  sind meist jene der Stars, die ihren Luxus-Lifestyle oder Fitness-Erfolge dokumentieren. Unter die traumhaften Reisen, gestählten Körper und Designer-Klamotten mischen sich nicht selten Produktvorstellungen – ein Resultat aus dem emporgestiegenen Influencer Marketing. Die Plattform verspricht hohe Aufmerksamkeit für Marken und deren Produkte.

Dass sich der Kanal jedoch nicht nur für hochgesteckte Absatzziele von Konzernen eignet, beweist DOJO für One Warm Winter. Die Werbeagentur eckt in der Branche regelmäßig an. Zuletzt standen die Berliner im Rampenlicht, weil sie sich explizit um eine Rüge des Werberats bewarben. Mit #BringSocialBackToMedia schlagen sie jedoch einen anderen Ton an und zeigen deutlich mehr Fingerspitzengefühl. One Warm Winter sammelt Spenden in der kalten Jahreszeit und vermittelt diese an Wohnungslose, die ihr Leben auf der Straße verbringen müssen. Dafür ließen sich die Kreativen etwas Besonderes einfallen.

#BringSocialBackToMedia – Instagram Takeover von Wohnungslosen

Aus den Instagram Feeds ausgewählter Stars blicken den Followern seit einigen Tagen ungewöhnliche Fotos entgegen. Statt auf Hochglanz polierte Bilder vom Musikvideo-Dreh erwartet die User Armut. Obdachlose geben hier mithilfe von Fotos und Videos ungeschönt und ohne Filter Einblick in ihren harten Alltag auf der Straße.

So verleiht Rapper Marteria sein Smartphone einen Tag weiter an Jürgen. Die 327.000 Follower bekommen somit statt Strand und Hochseeangeln Jürgens täglichen Gang zur Essensausgabe zu Gesicht. Die Fotos berichten davon, wie es ist, gemeinsam mit seinem Hund Snoopy auf die Tafel und Kleiderspenden angewiesen zu sein.

Der Obdachlose Jürgen versorgt seinen Hund Snoopy bei der Berliner Tafel, © Instagram - Marteria

Der Obdachlose Jürgen versorgt seinen Hund Snoopy bei der Berliner Tafel, © Instagram – Marteria

Prinz Pi stellt seiner Gefolgschaft in einem Video Flo vor. Die nächsten Bilder erzählen vom Pfandsammeln, leeren Mülleimern und Grüßen an Trucker.

Flo beim Flaschensammeln, © Instagram - pinzpi23

Flo beim Flaschensammeln auf dem Account des Rappers Prinz Pi, © Instagram – pinzpi23

Auch die Moderatorin Palina Rojinski unterstützt One Warm Winter und gibt Roderich eine Plattform. Der Wohnungslose hat einen Traum:

Weil ich keinen Alkohol trinke, kann ich mir hier und da etwas zur Seite legen. Und ich weiß auch ganz genau wofür: einmal verreisen.

Die Follower begleiten ihn bei der Verwirklichung dieses Traums. In einem Video gibt Roderich bekannt, dass er tatsächlich eine Busfahrt nach Paris gebucht hat. Der Clip kommt derzeit auf stolze 75.00 Aufrufe.

Moderatorin Palina Rojinski stellt Roderich auf ihrem Account vor, © Instagram - palinski

Moderatorin Palina Rojinski stellt Roderich auf ihrem Account vor, © Instagram – palinski

Neben Marteria, Prinz Pi und Palina Rojinski sind beispielsweise auch Joko und Klaas sowie MC Fitti mit von der Partie. Letzterer hat soeben angegündigt, dass heute Rüdiger seinen Account übernimmt.

MC Fitti stellt Rüdiger vor, © Instagram - mcfitti

MC Fitti stellt Rüdiger vor, © Instagram – mcfitti

Hut ab an DOJO für die Kreativität und das Storytelling mit viel Herz. Takeover funktionieren normalerweise anders herum: Marken überlassen Instagram-Influencern ihren Account. Die Agentur zeigt mit der Kampagne, dass nicht nur Marketer selbst via Social Media starke Geschichten erzählen können.

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien, Conversion Optimierung und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.