Social Media Marketing

Social Networks: Welche Bildergröße passt?

Ein Cheat Sheet soll Marketern dabei helfen, für jedes Social Network die passende Bildgröße zu finden.

Grafik: Gerd Altmann / pixelio.de

Viele Marketer kennen das Problem: Man hat ein interessantes Bild, das dabei helfen soll, eine Werbebotschaft über Social Media in die Welt hinauszuposaunen. Das Problem aber ist: Für jedes Social Network ist eine andere Bildgröße optimal. Ob nun Google+, Twitter oder Facebook – welche Größe muss denn das Bild haben, damit es optimal zu dem Social Network passt?

Bei Lunametrics hat man sich Gedanken gemacht und ein Cheat Sheet entwickelt. Gefunden haben wir dies bei assistcommunications. Wer dieses Cheat Sheet nutzt, wird es demnachst sicher leichter haben. Jetzt sollte die Erstellung beispielsweise von Facebook-Timeline-Bildern und LinkedIn-Coverfotos kein allzu großes Problem mehr darstellen.

So hat zum Beispiel ein Facebook-Coverfoto im Optimalfall Maße von 851 x 315 px. Das Profilbild sollte Maße von 160 x 160 px haben, für den Upload sollte aber eines gewählt werden, das die Maße 180 x 180 px besitzt.

Bei Twitter sollte das Profilfoto 81 x 81 px groß sein – deutlich kleiner also als z. B bei Facebook. Das Coverfoto bei Google+ hat da schon ganz andere Maße: 890 x 180 px. Und das Profilbild ist im Optimalfall mit Maßen von 250 x 250 px deutlich größer als bei Facebook oder Twitter. Lustig wäre es, wenn sie auf diesem einen Geist zeigen würden. Wegen der „Geisterstadt“. Naja.

Was denken Sie? Hilft Ihnen dieses Cheat Sheet?

grapo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.