Social Media Marketing

Social Media: Wie wird der User zum Follower?

Was sollten Brands Nutzern bieten, damit diese zu Follower werden? Eigentlich ist es ganz einfach.

Grafik: Gerd Altmann/ pixelio.de

Klar, Rabatte gelten im Allgemeinen als größter Anreiz für User, Follower einer bestimmten Brand zu werden. Wie der eMarketer berichtet, ermittelte Chadwick Martin Bailey während des vierten Quartals 2011, dass Discounts und spezielle Angebote für 41 Prozent der US-User den größten Anreiz für eine Followerschaft darstellen würden. Aber: User wollen auch unterhalten werden und selber aktiv sein.

So ermittelte Performics im Mai 2012, dass 48 Prozent der US-amerikanischen Social-Network-User, die mindestens einmal pro Tag eine Social Site nutzen, ein Unternehmen oder Produkt „liken“, das zum Bereich Entertainment einen Bezug hat. 43 Prozent gaben an, sie würden Restaurants o.ä. folgen, 37 Prozent interessierten sich für Unternehmen und Produkte, die im Zusammenhang mit Stars stehen.

Und was erwarten die User? Auch hier steht die Unterhaltung vorn. 44 Prozent der Befragten gaben an, sie würden auf gepostete Fotos reagieren. 40 Prozent schätzten „gewöhnliche Update-Posts“, 37 Prozent reagierten auf Video-Posts und 36 Prozent fühlten sich von Posts, die Cartoons oder Witze beinhalteten, angesprochen.

Was wirklich überrascht: Ein „Like“ steht nicht immer im Zuammenhang mit angebotenen Rabatten. 45 Prozent gaben zwar Insider-Infos oder spezielle Angebote für ein „Like“ an, aber deutlich mehr – 59 Prozent – sagten, dass sie vor allem deswegen Follower wären, weil sie mal bei dem Unternehmen eingekauft hätten.

Rabatte und spezielle Angebote mögen also wichtig sein. Doch die Umfrage zeigt, dass andere Faktoren mindestens ebenso wichtig sind. Entertainment gehört dazu. Und den „Blick hinter die Kulissen“ sollte man als Unternehmen ebenfalls gelegentlich gewähren.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Ein Gedanke zu „Social Media: Wie wird der User zum Follower?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.