Social Media Marketing

Social Media Manager als neues Jobprofil

Gesucht wird ein Alleskönner mit dem richtigen Gespür für die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden!

Social Media Experten sind heutzutage gefragt

Seit dem Aufkommen diverser Social Media Plattformen beanspruchen auch Unternehmen diesen Weg der Kommunikation für sich: Zunächst eher als Kanal für Marketing-Kampagnen genutzt, veränderte sich die Sicht auf Social Media rapide. Der neuartige Weg mit seinen Kunden in Kontakt zu treten, gewinnt für Unternehmen immer mehr an strategischer Bedeutung.

Schnell wird auch passendes Personal für den Austausch mit den Kunden im WWW nötig. Die Bezeichnungen in den Stellenausschreibungen reichen dabei vom Head of Social Media über Social Media Manager bis hin zum Chief Listening Officer (CLO).

Doch was macht der Head of Social Media dann eigentlich ganz genau? Lapidar stellt man sich eine junge Internet-affine Person vor, die von 9 bis 17 Uhr auf Facebook und Co. surft. Ganz anders ist jedoch der Alltag und auch das Anforderungsprofil eines Head of Social Media.

Anforderungen an einen Social Media Manager

– Meist haben Social Media Experten einen abgeschlossenen Hochschulabschluss. In welchem Studiengang der Abschluss absolviert wurde, ist recht frei und reicht von Kommunikationswissenschaften oder Medienwissenschaften über BWL/Marketing bis zum Studium der Journalistik.

– Der Bewerber sollte ein besonderes Interesse an Social Media und idealerweise eigene Erfahrungen im Umgang mit Facebook, Twitter und Co. in Form von eigenen Blogs oder ähnlichem mitbringen.

– Auch technische Vorkenntnisse sind im Berufsfeld Social Media Manager wichtig und hilfreich, wobei das Programmieren nicht unbedingt beherrscht werden muss.

– Von Vorteil sind Kenntnisse in anderen Fachdisziplinen, beispielsweise eine Ausbildung als Automobilverkäufer, um zukünftig als Social Media Manager bei einem größeren Autohaus zu arbeiten.

– Der Bewerber sollte gute und weitreichende Kontakte in der „Social Media Szene“ haben, die dem Head of Social Media rechtzeitig brauchbare Informationen liefern. Zu den nützlichen Kontakten braucht jeder Social Media Manager außerordentlich gute Umgangsformen, dazu zählt höflicher und zuvorkommender Umgang mit den Usern und in angemessenes Vokabular. Damit einhergehend sollte eine besonders ausgeprägte Teamfähigkeit vorliegen und gleichermaßen eine „Portion“ Neugier.

– Besonders entscheidend ist Kreativität! Jeder Social Media Manager sollte genügend gute Ideen haben, um Kampagnen zu entwickeln, Nutzer zu generieren und besonders die vorhanden Nutzer bei Laune zu halten.

Aufgabenfelder

– Social Media Experten in einem Unternehmen müssen das Internet durchforsten und auf Social Media Plattformen nach Einträgen der User im Web 2.0 suchen. Gegebenenfalls muss auf Beiträge sofort regiert werden oder Meinungen und Aussagen beobachtet werden. Kritiken sollten idealerweise direkt an die zuständigen Adressaten übermittelt werden.

– Social Media Experten müssen über aktuelle Ereignisse in der Welt gut informiert sein. In ihrer Kommunikation mit den Usern müssen sie dies berücksichtigen. Sollte beispielsweise eine schwere Naturkatastrophe in Brasilien passiert sein, so kann der Experte ‒ in welchem Blog auch immer ‒ den Post nicht mit „Wunderschönen guten Morgen“ beginnen. Dieses Fingerspitzengefühl unterscheidet den Experten von der Maschine und er ist ihr klar überlegen.

Es werden wohl noch einige Tage ins Land gehen bis deutsche Hochschulen die Ideen und ersten dokumentierten Verhaltenskodexe im Umgang mit den Usern der Social Media Plattformen in einen eigens konzipierten Studiengang unterrichten werden. Momentan ist Social Media Bestandteil der Online-Marketing-Ausbildung. Wobei Manuel P. Nappo, der Studienleiter des Zertifikatslehrganges CAS Social Media Management und Leiter der Fachstelle Social Media Management der HWZ (Hochschule für Wirtschaft Zürich), davon überzeugt ist,dass Social Media zukünftig von allen beherrscht wird und werden muss, ähnlich wie heute etwa Office beherrscht wird. Er bündelt als einer der ersten schon das große Potential von Social Media in einem Studiengang und lehrt seine Studenten den richtigen Umgang und die zahlreichen Möglichkeiten der Social Media Plattformen.

Quelle: stuttgarter-zeitung.de, karrierebibel.de

 

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.