Social Media Marketing

Social Media: Influencer vs. Markenbotschafter

Für wen sollten sich Marken entscheiden: Influencer oder Markenbotschafter? Am besten ist ein Mix aus beidem, wie diese Infografik zeigt.

Influencer vs. Markenbotschafter

Influencer vs. Markenbotschafter

Um den stetig zunehmenden Wettbewerbern möglichst einen Schritt voraus zu sein, setzen Marken immer häufiger auf sogenannte Influencer Kampagnen. Durch solch gezielte Maßnahmen sollen Influencer die eigenen Produkte und Aktionen in den verschiedensten Social Media Kanälen verbreiten, um daraus dann eine hohe Reichweite zu erzielen und die Bekanntheit der Marke zu steigern.

Welche Einfluss die Influencer und andere Markenbotschafter im Social Web besitzen, zeigt eine Infografik von Zuberance.

Aus der Infografik geht hervor, dass vor allem die Motivation zwischen Influencern und Markenbotschaftern sehr unterschiedlich ist. Während Influencer hauptsächlich Profit aus einer solchen Aktion machen möchten, wollen Markenbotschafter einfach nur Produkte oder Aktionen mit Freunden und Bekannten teilen bzw. empfehlen, von denen sie auch wirklich überzeugt sind. Influencer können die Reichweite und auch die Diskussionen durch Blogbeiträge, Artikel oder Ähnliches zwar kurzfristig steigern, dass es jedoch auch langfristig zu Effekten führt, ist wahrscheinlich eher selten. Positiv für den Markenbotschafter ist, dass durch seine Empfehlung Vertrauen geschaffen wird. Im Idealfall sind natürlich der Influencer und der Markenbotschafter ein und dieselbe Person, denn damit erzielen Marken auch dauerhaft eine hohe Reichweite und Vertrauen.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.