Social Media Marketing

Social Media & Fashion: Das passt

Das Social Web ist für Modemarken aufgrund der vielfältigen Interaktionsmöglichkeiten im sozialen Umfeld prädestiniert. Eine Infografik.

bagal / pixelio.de

„Alleine Klamotten kaufen? Da finde ich eh nichts“. Mal unabhängig vom Spaßfaktor, der für viele ebenfalls auf der Strecke bleiben würde, werden die meisten Shopper die Aussage so unterschreiben können. Empfehlungen, Kommentare und Bewertungen von Freunden sind wichtig für ein positives Shoppingerlebnis und oft unverzichtbar für die Entscheidungsfindung. Kein Wunder also, dass Modelabels im sozialen Web riesiges Potenzial sehen, denn das Prinzip von Likes und Shares ist letztlich nichts anderes als der Kommentar eines Freundes im Laden.

Ob Facebook, YouTube, Twitter, Instagram oder Pinterest, die sozialen Netzwerke bieten Fashion Brands unzählige Möglichkeiten, die eigenen Produkte ins Bewusstsein der Konsumenten zu rücken. Über sämtliche medialen Kanäle können Marken mit den Nutzern in Kontakt kommen. Liken, Teilen oder Kommentieren von Content im Social Web ersetzen die Offline-Beratung im Geschäft. Aber der richtige Umgang der Marken mit sozialen Medien will gelernt sein.

Earned Media

Nach einer Nielsen-Studie geben überwältigende 92% der Kunden weltweit an, Earned Media, also Empfehlungen von Freunden und Familie oder anderen nichtkommerziellen Quellen mehr Vertrauen zu schenken als jeder Form von kommerziellen Informationen. Viele Marken rücken jedoch allzu sehr in die Rolle eines aufdringlichen Verkäufers, statt über einen sympathischen und konsistenten Markenauftritt die Konsumenten selbst zu Werbepartnern zu machen. Die folgende Infografik von themainstreetanalyst.com zeigt drei Beispiele von Marken, die genau das geschafft haben und so ihren Verkauf sichtbar ankurbeln konnten.

Was genau ein Like, Share oder Pin wert ist, bleibt nach wie vor ein Geheimnis, doch positive Aktivität im Social Web lohnt sich, wie die Beispiele eindrucksvoll beweisen.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.