Conversion Optimierung

Social Media: Effektivität des Contents anhand von Likes messen?

Marketer setzen laut einer aktuellen Studie bei der Beurteilung der Effektivität von Inhalten in sozialen Netzwerken auf Likes.

© ldprod - Fotolia.com

Viele Unternehmen greifen mittlerweile auf soziale Netzwerke zurück, um Content zu teilen und für ihre Zwecke zu nutzen. Die Mehrheit misst zudem die Effektivität der geteilten Inhalte. Doch woran machen Marketer den Erfolg via Social Media fest? Eine Studie ging der Frage nun auf den Grund.

89 Prozent setzen auf Likes

Ipsos OTX führte unter der Leitung der Association of National Advertisers (ANA) eine Studie unter Marketern in den USA durch und befragte diese zu ihren Messmethoden im Bereich Social Media. 80 Prozent der Befragten haben an, die Effektivität zu messen, wobei sich 89 Prozent an den Likes in den Netzwerken orientierten. Die Click-Through-Rate landet mit 87 Prozent knapp dahinter und Retweets belegen mit 81 Prozent den dritten Platz. Die Statistiken der Benutzer wie beispielsweise die User-Aktivität legten nur zwei Drittel zugrunde. Auch die Reichweite fand nur bei zwei Drittel der Marketer Beachtung. Harte Kennzahlen wie der ROI und die Verkäufe wurden überraschenderweise nur von weniger als jedem Vierten miteinbezogen.

Quelle: eMarkter

Quelle: eMarkter

Weiche Kennzahlen generell beliebt

Eine weitere Untersuchung bestätigte, dass diese Metriken keinesfalls nur für die Messung des Erfolgs der geteilten Inhalte gelten, sondern in den meisten Fällen für die Beurteilung der Effektivität des gesamten Social Media Marketing herangezogen werden. Contently fand heraus, dass knapp zwei Drittel der Marketer das Augenmerk auf Likes und Shares richten, um den Nutzen von Content Marketing zu ermitteln. Conversions und Verkäufe kamen hingegen auf lediglich 42 Prozent.

Quelle: eMarkter

Quelle: eMarkter

Was haltet ihr von den Studienergebnissen in den USA? Woran orientiert ihr euch bei der Beurteilung des Erfolgs eurer geteilten Inhalte und der gesamten Social Media Kampagnen?

 Quelle: eMarketer

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.