Social Media Marketing

Shitstorm? Ja bitte!

Social Media Manager raufen sich die Haare, denn Postings auf Facebook-Seiten erreichen immer weniger Fans.

Peter Derrfuss / pixelio.de

Schon lange erreichen nicht mehr alle Beiträge im Newsfeed. Die Datenflut wäre einfach zu gewaltig und wichtiges würde einfach untergehen. Die EdgeRank.Funktion von Facebook sorgt dafür, dass bestimmte Inhalte priorisiert werden. Je höher hier die Interaktion mit den einzelnen Beiträgen ist, desto höher ist auch gleich die Reichweite.

Unternehmen sollen verstärkt Gebrauch von bezahlten Postings machen, um die verlorene Reichweite wieder ‘einzukaufen’. Für die Betreiber ist das natürlich ein Hindernis, haben die meisten schon einiges an Geld investiert um die Seite aufzubauen. Es geht also darum eine höhere Interaktionsrate zu erzielen, um wieder vermehrt (und gratis) in den Newsfeeds der Fans zu landen. Hier kann man nun verschiedene Wege einschlagen. Erfahrungsgemäß funktionieren Postings die allgemein Unterhalten sollen und nichts mit der Marke oder dem Unternehmen zu tun haben, besser als reine Unternehmensnachrichten.

Natürlich könnte man auch einen Shitstorm von der Kante brechen, um wieder jede Menge Traffic zu generieren, allerdings sollte man sich fragen, ob es aus Nachhaltigkeitsgesichtspunkten wirklich sinnvoll ist. Wohl kaum. Markus Sekulla hat auf krawattentraeger.de einige Erfahrungen gemacht, wie man nach und nach wieder mehr Fans bzw. Interaktion auf seine Unternehmensseiten bekommt.

So seien Posts in den Abendstunden und am Wochenende ergiebiger und brächten weniger Reichweitenverlust. Zudem sind Bilder sehr hilfreich. Am besten ein Post mit Bild und integriertem Link im Textfeld. Zudem kann man seine Fans bitten, die Seite zu den Interessenlisten hinzuzufügen. Was wohl viele nicht machen werden, weil der Post einfach wieder im Newsfeed verschwindet. Im Artikel “Checkliste für Facebook Page Post Ads” finden Interessierte weitere hilfreiche Tipps zur Optimierung der eigenen Posts.

Anleitung: Zur Interessenlisten hinzufügen

Wer seine Fans bei Facebook trotzdem bitten möchte die eigene Seite der Interessenlisten hinzuzufügen, kann dafür folgende Anleitung verwenden:

  1. Auf die Fanpage XYZ gehen.
  2. Beim Zahnrad in der rechten, oberen Ecke klicken
  3. Dort auf das Feld “Zur Interessenliste hinzufügen” klicken
  4. Eine “Neue Liste” erstellen, falls vorher noch keine erstellt wurde.

Anleitung: In den Neuigkeiten anzeigen

Hilfreich kann es auch schon sein, sicherzustellen, dass die Option “In den Neuigkeiten anzeigen” aktiviert ist. Diese ist zu finden, wenn auf den “Gefällt dir” Button geklickt wird und dort ein Haken bei der entsprechenden Option gesetzt wird, falls noch nicht geschehen. Siehe Bild:

in den neuigkeiten anzeigen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.