SEA - Suchmaschinenwerbung

SEA, SEO & Reputation: 3 kostenlose Checks, um deine Webpräsenz zu optimieren

Entweder als Komplettpaket oder einzeln – nutze jetzt die Chance dein Google Ads-Konto, deine Rankings und den Ruf deines Unternehmens im Web prüfen zu lassen. [Anzeige]

© M. B. M. - Unsplash

In Zusammenarbeit mit Hanseranking (SEA & SEO) sowie reputativ (Online-Reputation) bieten wir dir einen kostenlosen Rundumcheck für deine Online-Präsenz an. Je nach Bedarf kannst du entweder alle drei Bereiche prüfen lassen oder dich für einzelne entscheiden. Die Experten analysieren deinen Status vorab und erläutern dir die Ergebnisse nach einem vereinbarten Termin in etwa einer halben Stunde.

SEA-Check: Google Ads-Konto unter der Lupe

Google Ads (ehemals Adwords) ist kinderleicht einzurichten. Google macht es seinen Usern wirklich einfach, Werbeanzeigen zu schalten. Allerdings bedeutet dies leider nicht automatisch, dass diese effektiv sind und gut performen. Es gibt wahrscheinlich wenig Disziplinen, bei denen aus Versehen mehr Geld verbrannt wird als bei schlecht eingestellten SEA-Kampagnen. Daher ist es die Pflicht der Nutzer, ihre Aktivitäten regelmäßig zu überprüfen, zu testen und gegebenenfalls anzupassen.

Hanseranking übernimmt diese Aufgabe gerne und versucht dir dabei zu helfen, deinen Umsatz zu steigern sowie deine Kosten zu senken. Das wird dabei geprüft:

  • Strategie
    z.B. Sind die Budgets richtig allokiert? Was lässt sich bei den Kampagneneinstellungen noch herausholen?
  • Performance
    z.B. Deckst du alle wichtigen Keywords ab? Könnten deine Anzeigentexte besser sein?
  • Analyse
    z.B. Stimmt das Verhältnis von Impressions zu Conversions? Sind die Kosten vertretbar oder lassen sie sich minimieren?

Zum SEA-Check

SEO-Check: Ranking im Fokus

Für viele Unternehmen ist der organische Traffic ein wichtiges Standbein. Google (aber auch Yahoo oder Bing) leiten User nach Suchanfragen auf die Websites weiter. Im Idealfall sind dies transaktionale Anfragen, also etwa mit einer konkreten Kaufabsicht. In den Anfangszeiten war es noch recht einfach, für bestimmte Keywords hoch zu ranken. Heute sieht das schon ganz anders aus. Hier ist eine umfangreiche und stetige Optimierung der eigenen Website gefragt, um gute Rankings zu erzielen.

Hanseranking nimmt sich der Sache an und prüft für dich Punkte wie:

  • Strategie
    z.B. Ist die interne Verlinkung sauber und stark? Welche Keywords hast du im Fokus?
  • Inhalt
    z.B. Könnte der Content noch stärker optimiert sein? Nutzt du die richtigen Meta Tags?
  • Technik
    z.B. Ist die Seite schnell genug?

Zum SEO-Check

Reputation: Der Ruf deiner Marke im Web

Eine Marke lebt von ihrem Ruf. Es gilt Vertrauen bei den Konsumenten aufzubauen, insbesondere wenn rund um die Dienstleistung oder das Produkt viel Konkurrenz herrscht. So kann eine schlechte Bewertung bei Facebook schnell zu einem entgangenen Auftrag führen. Die Google-Rezension entscheidet, ob ein Friseur angesteuert wird oder eben nicht. Ein Restaurant, über das sich ein wütender Kunde bei Yelp auslässt, verliert potentielle Kundschaft. Und ein Händler, der auf Amazon nur eine Bewertung von einem Stern hat, wird sein Produkt nicht verkaufen.

reputativ analysiert den Ruf deines Unternehmens im Netz und spürt dabei Dingen nach wie:

  • Bewertungen
    z.B. Wie steht dein Unternehmen auf einschlägigen Portalen da? In welchen Verzeichnissen bist du präsent?
  • Keywords
    z.B. Rankst du zu den richtigen Keywords?
  • PR
    z.B. Taucht dein Unternehmen bei Google News auf? Wie ist es um die lokalen Suchergebnisse bestellt?

Zum Reputation-Check

Du kannst nun selbst entscheiden, ob bzw. welchen der Checkups du annehmen möchtest. Warum nicht gleich alle drei? Aus der Erfahrung heraus können wir sagen, dass sich immer Optimierungspotential findet. Der Check mit einem unserer Partner wird das sicherlich bestätigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.