Suchmaschinenmarketing

“Search und Retargeting profitieren von RTA Kampagnen” – Jens Jokschat, CEO d3media

Jens Jokschat, CEO d3media, über die Herausforderungen für die Online Marketing Branche, die Entwicklung von RTA und die Bedeutung der d3con.

Jens Jokschat, Co-Founder
und CEO von d3media

Die d3media AG ist der führende Targeting-Spezialist für datengetriebenes Display Advertising.  Seit Oktober 2011 besteht das Unternehmen mit Sitz in Hamburg. Es wurde von langjährig erfahrenen Online Marketern gegründet und betreibt seitdem Technologien für Einkauf, Targeting und Optimierung. Einer dieser Gründer ist Jens Jokschat, der auch gleichzeitig CEO von d3media ist. Wir haben mit ihm im Vorfeld der d3con, auf der er als Moderator und Speaker vertreten sein wird, ein Interview geführt. Viel Spaß beim Lesen.

OnlineMarketing.de: Welche Herausforderungen muss die Branche konkret im Jahr 2014 bewältigen?

Jens Jokschat: Die Erfolgsbewertung von Online Werbung wird immer schwieriger, der Online Media Mix immer fragmentierter. Dienstleister für Retargeting, Search, Social, Real-Time Advertising, E-Mail Marketing etc. zahlen gegenseitig aufeinander ein. Tools zur Messung von User Journeys und Conversion Attribuierung existieren zwar, viele Kunden sind aber noch unsicher, wie sie damit umgehen sollen. Gleichzeitig darf man davon ausgehen, dass die Cookie Akzeptanz nicht gerade steigt, was die saubere Erfolgbewertung zusätzlich erschwert. Das alles sind spannende Entwicklungen, die jeder Online Marketer für 2014 auf dem Schirm haben sollte.

d3media ist nun seit etwas mehr als zwei Jahren am Markt. Wie hat sich der Markt in dieser Zeit weiterentwickelt und mussten Sie Ihre Strategie darauf anpassen?

Als Spezialist für Targeting und Real-Time Advertising profitieren wir sicher nach wie vor vom Rückenwind, den diese Themen in den letzten zwei Jahren zu Recht erfahren haben. Gezeigt hat sich vor allem: RTA als d3media2-150x150Vehikel für die Skalierung von Retargeting ist gelernt und hat sich erfolgreich am Markt etabliert. Ein ganz anderes Segment ist das sogenannte Prospecting oder “New Audience” Targeting, wie wir es nennen. Hier geht es um die Gewinnung von echten Neukunden und -interessenten, die sich vorher noch nicht mit einer Marke beschäftigt haben.

Kaufentscheidungen dauern hier oft länger, beinhalten meist mehrere Touch Points, und die Herangehensweisen und Zielsetzungen solcher Kampagnen unterliegen ganz anderen Anforderungen an die Erfolgsbewertung. Hier haben wir unsere Produkte so angepasst, dass Kunden von vornherein gut einschätzen können, was welches Targeting leisten kann, und wie beispielsweise Search oder Retargeting von einer “New Audience” Kampagen proftiert.

Sie sind nicht nur als Speaker, sondern auch als Moderator bei der d3con dabei. Was macht diese Veranstaltung besonders? Warum ist es ein Muss für jeden Online Marketer, dabei zu sein?

Die d3con ist mittlerweile die zentrale Konferenz zum Thema Display Advertising. Das sieht man vor allem an der Teilnahme aller relevanten Marktteilnehmer. Real-Time Advertising und Data Driven Display ist ja kein Nischenthema für Geeks, sondern jeder Vermarkter, jede Agentur und viele Spezialdienstleister haben in den letzten zwei Jahren Angebote entwickelt, um ihre Kunden an den Effizienzvorteilen des Technologiefortschritts teilhaben zu lassen. Die d3con ist so erfolgreich, weil die führenden Köpfe vor Ort sind und sich kein Marktteilnehmer erlauben will, den Anschluss zu verpassen.

Vielen Dank für das Interview. Wir freuen uns, Sie auf der d3con am 11. Februar in Hamburg zu treffen. 

Die d3con hat sich zur größten und relevantesten Konferenz zum Thema Data Driven Display Advertising entwickelt. Seit 2011 ist die d3con der größte Event der deutschen Real-Time Advertising/Targeting Branche mit bis zu 1.000 Besuchern aus Deutschland, Europa und dem Rest der Welt. Führende nationale und internationale Köpfe des Online-Advertising tragen vor, diskutieren und erklären alles rund um die neuesten Entwicklungen im Real Time Advertising, des Targeting und in der Yield Optimization. Am 11. Februar 2014 in der Handelskammer in Hamburg ist es soweit. Seien auch Sie dabei: Zur Anmeldung

d3con

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Ein Gedanke zu „“Search und Retargeting profitieren von RTA Kampagnen” – Jens Jokschat, CEO d3media

  1. onlinemarketingmanagerin

    Welche Herausforderungen muss die Branche konkret im Jahr 2014 bewältigen???

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.