Programmatic Advertising

Real Time Bidding wird in Deutschland immer teurer

Infectious Media veröffentlicht einen Trendreport zum RTB-Markt in Europa. Aus diesem geht hervor, dass RTB kaum mehr wegzudenken ist.

RTB Trendreport für den Sommer

Vor Kurzem hat die Infectious Media einen umfassenden Trendbericht über die Preise und die Entwicklung für den europäischen RTB Markt veröffentlicht. In Deutschland und Skandinavien sind die Preise für Echtzeitwerbung im Durchschnitt am höchsten.

Aus dem Trendbericht geht hervor, dass vor allem der deutsche Markt deutlich gewachsen ist. Durch Wachstum entsteht Nachfrage, welches natürlich auch die Preise nach oben treibt. Daraus resultiert u.a. in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie ebenfalls in den skandinavischen Ländern die höchste Costs-per-Mille (CPM) Rate.
Die höchsten CPM-Raten entstehen laut Infectious Media in Hamburg und Süddeutschland. RTB ist noch relativ jung und gerade der deutsche Markt boomt. CEO Andy Cocker spricht von einer Trendwende in Europa. Interessant dabei ist, dass die CPM-Rate in Großbritannien im Sommer leicht sank, was mit den Olympischen Spielen in Verbindung gebracht wird. Hier kam es in einigen Regionen während der Spiele zu einem Rückgang von 30%.

Aus dem Report geht ebenfalls hervor, dass die CTR-Rate höher ist bei Anzeigen, die im sofort sichtbaren Bereich liegen. Interessant ist der Trend, dass die CPM-Raten in Westeuropa deutlich über dem Niveau der osteuropäischen Staaten liegen. Einzig Polen nähert sich langsam dem deutschen Niveau.

In den Sommermonaten Juli und August geht die Nachfrage deutlich spürbar zurück, was eine Senkung der CPM-Rate zur Folge hat. Die höchste Nachfrage bestand im Juni. Interessant wird es zur Weihnachtszeit: Hier bleibt abzuwarten, auf welches Niveau sich die CPM-Rate einpendeln wird.

CPMs in Deutschland und Frankreich

CPMs in Deutschland und Frankreich

Die Abbildung zeigt die CPMs Raten der einzelnen Hauptregionen von Deutschland und Frankreich auf und veranschaulicht die Form des Targeting von Zielgruppen in Deutschland. Interessant ist dabei der Vergleich mit Frankreich. Die Grafik ist ein möglicher Hinweis darauf, wie unterschiedlich Kampagnen in diesen beiden Länden durchgeführt werden.

Den kompletten Report gibt es bei Infectious Media zum kostenlosen Download in PDF Form.

Über Florian Franck

Online-Marketeer aus Leidenschaft, begeisterter Gamer und Early Adopter neuer Technologien. Redaktionelle Schwerpunkte: SEO sowie Trends und Neuigkeiten aus der OM-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.