Marketing Strategie

ProsiebenSat1 übernimmt SEO-Agentur Booming

Die Agentur Booming aus München soll schon bald von der ProsiebenSat1 Group vollständig übernommen werden.

Booming und ProsiebenSat1 bald gemeinsam

Die ProsiebenSat1 Group will die münchener Agentur Booming, spezialisiert auf Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing, zu 100 Prozent von der Holtzbrinck Digital GmbH übernehmen. 

Durch TV ausgelösten Initialwirkungen auf die Suche im Internet treiben die Motivation der ProsiebenSat1 Group zur Übernahme von Booming an.

„Unser Ziel ist es, Wachstumsfelder jenseits des klassischen TV zu identifizieren und zu entwickeln. Suchmaschinenwerbung ist ein stark wachsender Markt mit vielversprechenden Zukunftsperspektiven. Da eine unmittelbare Verbindung von Search und TV besteht, ist der Kauf von Booming für uns der nächste logische Schritt bei der Diversifikation unseres Portfolios“, so Christian Wegner, Vorstand New Media & Diversifikation.

Andreas Schwabe Bild

Andreas Schwabe, Geschäftsführer der Agentur Booming

Die Übernahme der Booming durch die ProsiebenSat1 Group ist ein Vorhaben, von dem sicherlich beide Seiten profitieren und neue Einblicke erlangen werden.

Der Geschäftsführer von Booming, Andreas Schwabe zeigt sich zuversichtlich: „Ich freue mich sehr, künftig von der Innovationskraft der ProSiebenSat.1 Group profitieren zu können, um die Rolle der Booming als unabhängige Agentur mit neuen Produkten und Angeboten auszubauen. Produktinnovationen waren in unserer fünfjährigen Historie immer der Schlüssel zum Erfolg. Mit der führenden Sendergruppe Deutschlands an unserer Seite werden wir deutlich an Tempo zulegen können.“

Ein Gedanke zu „ProsiebenSat1 übernimmt SEO-Agentur Booming

  1. Nico Schubert

    Naja da bin ich mal gespannt ob die Agentur Booming dann ausschließlich für ProSiebenSat.1 Group
    nur noch SEO macht oder auch externe Aufträge weiterhin betreut. Seien wir mal ehrlich, aber die ProSiebenSat.1 Group hat genügend Webseiten für die Optimierung wo man Jahre beschäftigt ist. Dennoch wünsche ich der Agentur viel Glück für die Zukunft.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.