Display Advertising

Plista stellt zwei neue Werbeformate vor

Das Berliner Werbenetzwerk erweitert sein Portfolio um die sogenannten “SlideAds” und “FlyAds”.

Plista bringt zwei neue Formate

Der Startschuss fällt am 1. März. Dann beginnt das Berliner Online- und Mobile-Werbenetzwerk plista mit der Vermarktung zweier neuer Werbeformate: SlideAds und FlyAds. Diese können an die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Werbekunden angepasst werden.

Bei den Slide- und FlyAds wendet plista die Targeting-Technologie an, die es ermöglicht, individuelle Leseempfehlungen und Werbeanzeigen an den Nutzer auszuliefern. Das kann die Aufmerksamkeits- und Interaktionsraten deutlich steigern.

Wie funktionieren die Ads? Nachdem der Nutzer einen Artikel auf einer Webseite gelesen hat, erscheint am rechten unteren Bildrand mit den SlideAds eine inhaltliche Empfehlung zu einem Top-Artikel – oder eine relevante Werbeanzeige. Mit den FlyAds erscheint ebenfalls am rechten unteren Bildrand eine Werbebotschaft. Diese kann horizontal über den Bildschirm “fahren”, nachdem der Nutzer einen Artikel aufgerufen hat.

Beide Ad-Formen können für jede Seiteneinblendung verwendet werden – auch auf der Startseite.

Dr. Dominik Matyka, CEO und Gründer der plista GmbH, erklärt: „Unsere zahlreichen Werbekunden verlangten ein Format, dass unsere Targeting-Technologie mit Image-Werbeformaten kombiniert. Mit unseren SlideAds und FlyAds bieten wir Werbekunden nun die Möglichkeit, ihre Zielgruppen mit relevanten, innovativen Werbeformaten durch unsere Targeting-Technologie zu erreichen  und dabei gleichzeitig ihre Markenwahrnehmung zu steigern.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.