Social Media Marketing

Plant Facebook einen neuen Ad-Type?

Anscheinend testet Facebook gerade einen neuen Ad-Type für die Mobile-Version. Eine Bestätigung dafür gibt es von Facebook aber nicht.

Facebook-Logo

Viele User haben es wahrscheinlich schon gemerkt: Wenn sie auf Facebook bei einer Location einchecken, bietet das Social Network jetzt kurz darauf die Möglichkeit an, für diese Seite ein „Like“ zu vergeben.

Laut insidefacebook taucht dieses Modul bisher nur in der Timeline und im Newsfeed auf. Es stellt sich die Frage, ob das ein Test für einen neuen Typ im Mobile Advertising ist.

Zwar bestätigte ein Sprecher von Facebook diese Annahme nicht, es darf aber wohl weiter spekuliert werden. Gerüchten zufolge soll Facebook an einer Möglichkeit des „Real-Time Location-based advertising“ arbeiten. Wenn ein User an einem bestimmten Ort eincheckt, ist eine darauf basierende, gezielte Werbeanzeige natürlich für viele Unternehmen eine interessante Option.

Bereits seit Ende Juni hatte Facebook ein „Pages You May Like“-Modul in der Testphase. Dabei wurden den Mobile-Usern zunächst „normale“ Seiten empfohlen, seit letzter Woche aber eben auch Sponsored Stories. Gut möglich, dass Facebook also das neue Modul als Test betrachtet, um die Reaktion der User zu sehen. Sollten die Nutzer kräftig klicken und keine Beschwerden beim Social Network eingehen, könnte sich das neue Modul zu einer Werbemöglichkeit entwickeln.

Gleichwohl sollten die Verantwortlichen aufpassen: Sollten die User mit zu viel Werbung „belästigt werden“, könnte ihnen der Spaß an Facebook vergehen. Und das will beim Zuckerberg-Network sicher niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.