Marketing Strategie

OnPage.org führt „Superhero Money Maker“ Programm ein

Der Analyseanbieter OnPage.org führt ein eigenes Affiliate Programm ein. OnlineMarketing.de berichtet über Hintergründe, Provisionen und Ziele.

Seit Mitte der Woche läuft das „Superhero Money Maker“ Programm aka. Affiliate Programm von OnPage.org. Webseitenbetreiber haben nun die Möglichkeit OnPage.org zu empfehlen und für jede neu generierte Anmeldung Geld zu verdienen.

OnPage.org hat sich im letzten Jahr einen Namen mit der hauseigenen Analyse-Suite für Webseiten gemacht. Ziel ist es, dem Nutzer alle Tools und Analysen zur erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung an die Hand zu geben. Die bisher über 500 aktiven Kunden, deuten auf eine positive Unternehmensentwicklung hin, um die Kundenschaft weiter auszubauen wird nun also auch auf Affiliate gesetzt.

Kurz zum Programm:

  • jeder Teilnehmer erhält 10% Umsatzbeteiligung mit unbegrenzter Dauer
  • die Anmeldung sowie weitere Informationen findet ihr hier
  • große Anzahl an verschiedenen Bannern und Formaten vorhanden
  • ausgereifte Statistiken

Interessanterweise läuft das Affiliate-Programm nicht über ein großes Affiliate-Netzwerk, sondern über eine eigens angepasste, eigenständige Seite. Wieso das so ist, was das Affiliate-Programm für Webseitenbetreiber bringt und welche Hintergründe es gibt, hat uns Jochen Braun, Director Business Development bei OnPage.org, verraten:

jochen_braun

Jochen Braun, Director Business Development bei OnPage.org

Ihr habt nun das „Superhero Money Maker“ eingeführt, was versprecht Ihr euch davon, was sind die Hintergründe?

Affiliate Marketing ist in unserer Branche ein beliebtes Monetarisierungsinstrument unter den Webmastern, womit schnelle Erfolge verbucht werden können. Für uns ist das ein wichtiger Marketingkanal, wodurch wir mit unseren Kunden noch intensiver kooperieren können. Webseitenbetreiber können also neben der Nutzung des Tools, zusätzlich dafür werben und am Erfolg von OnPage.org profitieren. Wir bieten eine attraktive Lifetimevergütung an, die fair und vor allem nachhaltig ist – so können unsere Affiliate Partner auch längerfristig davon profitieren.

Wieso habt ihr euch keinem Affiliate Netzwerk angeschlossen, sondern alles selber in die Hand genommen?

In erster Linie wollten wir eine international bekannte und erprobte Lösung mit vielen Features einsetzen, dies gelang uns durch die Zusammenarbeit mit HasOffers. Das System haben wir nach unserem Gusto angepasst, damit die Publisher bei uns schnell und einfach an Werbemittel kommen und gleich loslegen können. Mit unserem Affiliate System sind wir sehr flexibel und können sehr schnell auf Kundenwünsche und Anspassungen reagieren.

Wieso sollten sich Webseitenbetreiber teilnehmen? Was macht Euer Programm besonders? Was können Publisher erwarten?

Unser Anspruch ist nicht einfach nur Kunden zu gewinnen, sondern Kunden zu Freunden zu machen. Als Partner von OnPage.org bekommt man nicht nur attraktive Konditionen, qualitativ hochwertige Werbemittel, sondern auch eine Rund-um Betreuung. Wir haben uns bereits ein paar lustige Gimmicks rund um das Programm überlegt, über die wir noch nichts verraten, die aber für Publisher sehr interessant sein werden. Es lohnt sich also jetzt schon einzusteigen und Superhero Money Maker zu werden. Wir freuen uns auf die Partnerschaften und mal sehen was uns sonst noch erwartet ;)

Vielen Dank für das kurze Interview!

Übrigens, wir sind auch beim Affiliate Programm dabei. Wer noch keinen OnPage.org Account hat, kann sich diesen gerne über einen Klick auf folgenden Banner erstellen:

onpage_brand_1_468x60

Über Marc Stahlmann

Marc Stahlmann

Marc Stahlmann ist Geschäftsführer von OnlineMarketing.de, dem größten Digitalportal zum Thema Online Marketing. Als studierter Betriebswirt, Startup-Fan und Online Marketer ist er vertraut mit dem aktuellen Marktgeschehen. Zudem ist er Mitgründer und Organisator vom Online-Karrieretag, der größten Karriereveranstaltung für die Digitalbranche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.