Marketing Strategie

Obacht bei der Bildrecherche

Da ist wohl etwas schief gelaufen. Zwei Top-Manager, die ins Silicon Valley geschickt werden. Doch auf den Bildern ist jemand ganz anderes zu sehen.

Der falsche Marc Elbers

Die W&V und die Internetseite BASIC thinking berichten über zwei ProSiebenSat.1 Top-Manager die ins Silicon Valley geschickt werden um auf die Suche des „Future-TV’S“ zu gehen. Namentlich handelt es sich um Marc Elbers und Arnd Benninghoff, doch auf dem abgebildeten Bild ist nur Arnd Benninghoff abgebildet. Die andere Person, welche Marc Elbers sein soll, ist jedoch jemand anderes. Nämlich Florian Elbers von der TRG aus Hamburg. Immerhin stimmt der Nachname überein. Daraus lernen wir, lieber nochmal sicher gehen ob auch wirklich die richtigen Personen abgebildet sind. Es kann zu peinlichen Verwechslungen kommen. Die W&V versehrt das Bild sogar mit dem Copyright von ProSiebenSat.1, dass die Rechte des Bildes von Florian Elbers wirklich bei der Sendergruppe liegen ist äußerst zweifelhaft.

Dieses Bild verwenden beide Medien:

Links: Florian Elbers, der eigentlich Marc Elbers sein soll und rechts: Arnd Benninghoff Bild: ProSiebenSat.1

Der richtige Herr Elbers sieht allerdings so aus:

Marc Elbers © Foto:Sat.1

Eigentlich gar nicht so schwer, denn die ersten Ergebnisse bei der Google-Bildersuche nach „Marc Elbers“ liefern richtige Ergebnisse. Florian Elbers kann sich freuen, mit diesen Personen verwechselt worden zu sein.

Also, nächstes Mal immer nochmal überprüfen ob auch wirklich alle Bilder die korrekten Personen abbilden.


Update 18.01.

Der Fehler wurde von den genannten Medien mittlerweile behoben.

Über Marc Stahlmann

Marc Stahlmann

Marc Stahlmann ist Geschäftsführer von OnlineMarketing.de, dem größten Digitalportal zum Thema Online Marketing. Als studierter Betriebswirt, Startup-Fan und Online Marketer ist er vertraut mit dem aktuellen Marktgeschehen. Zudem ist er Mitgründer und Organisator vom Online-Karrieretag, der größten Karriereveranstaltung für die Digitalbranche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.