Video Marketing

Heineken-Werbespot: Neil Patrick Harris darf kein Bier trinken – ist Alkohol vor der Kamera verboten?

Im neuen Heineken-Werbespot würde der als “Barney Stinson” bekanntgewordene Schauspieler Neil Harris zu gern ein Bier trinken – darf es aber nicht.

Ist es in TV-Werbespots verboten, vor der Kamera Alkohol zu trinken? Im neuen Commercial von Heineken, in dem Neil Patrick Harris, bekannt geworden in der Rolle des “Barney Stinson” in der Erfolgsserie “How I Met Your Mother”, möchte der Schauspieler nur allzu gerne einen Schluck von den Bier trinken. Der Regisseur verbietet es ihm allerdings mit der Begründung “in TV-Spots dürfe kein Bier getrunken werden”. Ist diese Aussage richtig?

Gibt es Regeln, die das Trinken von Alkohol in Werbespots verbieten?

Laut Adweek lautet die Antwort auf die Frage eindeutig: Nein! Sowohl für TV- als auch für Online-Spots gibt es keine festgeschriebene Gesetzmäßigkeit, die es den Testimonials vorschreibt, keinen Alkohol beim Drehen trinken zu dürfen. Allerdings schreibt die Bier-Industrie-Handeslgruppe vor, dass in Commercials kein Bier getrunken werden darf, wenn es im Übermasse, unwillkürlich, schnell und im Kontext eines Trinkspiels oder ähnlichem konsumiert wird.

Der “Code of Practices for Television Broadcasters”

In den 50er Jahren wurde in den USA von der National Association of Broadcasters (NAB) ein Verhaltenskodex für Filmemacher eingeführt – der sogenannte Code of Practices for Television Broadcasters. In diesem wurde festgeschrieben, dass das Fernsehen keine negative Darstellungen des Familienlebens, Respektlosigkeit gegenüber Gott und Religion, illegale Sex- Trunkenheit- und Sucht-Szenen sowie detaillierte Techniken der Kriminalität zeigen darf. Diese Regeln wurden 1983 aufgehoben. Es ist allerdings möglich, dass sich der Regisseur in dem Video auf diese altherkömmlichen, moralischen Ansätze erinnert. Legal wäre ein Schluck von Neil Harris von dem neuen Light-Bier von Heineken aber allemal gewesen.

Auch wenn Heineken Harris in dem Spot fast verdursten ließ, wird der stets edel gedresste US-Amerikaner noch genügend Gelegenheiten bekommen, das Bier zu probieren. Heineken hat ihn für 18 Monate als Werbepartner gesichert. Der Werbespot ging am 17. Juli online und wurde bislang 60.000-mal aufgerufen.

Quelle: Mashable

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.