Conversion Optimierung

Monitoring – 19 Tipps für Einsteiger

Viele Unternehmen, die Monitoring-Tools verwenden, wissen nicht genau, wonach sie suchen sollen. Eine Infografik mit Ideen hilft weiter.

© Fabrice MOSCA - Fotolia.com

Wenn ein Unternehmen wissen möchte, wie seine Reputation online im Allgemeinen ist, welche Kanäle eine besondere Rolle spielen und wie Kunden gut erreicht werden können, greifen die Verantwortlichen zu einem Monitoring-Tool, das die Geschehnisse im Netz für sie überwacht. Dabei gilt es nicht nur die Ereignisse auf Social Media Plattformen zu beobachten – der am weitesten verbreitete Ansatz -, sondern auch Einträge in Foren, Interaktionen auf Blogs, Suchanfragen bei Google et cetera im Auge zu behalten.

Damit die zukünftige Strategie optimal ausgerichtet werden kann, gibt es einige grundlegende Dinge bei der Verwendung des Monitoring zu klären. Allen voran: Wonach soll ich eigentlich suchen? Für welche Begriffe lohnt sich das Monitoring? Die Social Media Marketing Agentur 247GRAD erstellte nun eine Infografik, die bei einem Einstieg in diese Disziplin als Hilfestellung dienen kann. Natürlich legt jedes Unternehmen wiederum eigene Schwerpunkte, sodass die Übersicht einen Anhaltungspunkt bietet, was überhaupt möglich ist. Die Ideen folgen zunächst in Schriftform, dann als Infografik.

Monitoring: Vorschläge für Suchbegriffe 

Die eigene Firma

  • Firmenname
  • Firmenname in allen Variation und Schreibfehlern
  • Domains der Firma
  • Name der Produkte / Dienstleistungen
  • Namen von wichtigen Mitarbeitern (z.B. Geschäftsführer)
  • Twitternamen des Unternehmen
  • Twitternamen wichtiger Mitarbeiter

Mit Markt agierende Firmen

  • Unternehmensnamen der konkurrierenden Firmen
  • Domainnamen der Wettbewerber
  • Produktnamen der Wettbewerber
  • Namen der Geschäftsführer
  • Twitternamen der Wettbewerber, Produkte und Mitarbeiter
  • Veranstaltungen, die evtl. organisiert werden
  • Branche

Branche

  • Konferenzen und Messen
  • gängige Hashtags deiner Branche
  • Nachrichten
  • Branchenexperten (Autoren, Blogger)
  • Twitternamen der Branchenexperten

247GRAD-Infografik-Monitoring

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien, Conversion Optimierung und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.