Marketing Strategie

Mobile-Marketing-Netzwerk Adfonic jetzt auch in Deutschland

Der Markt für Mobile-Marketing ist im stetigen Aufwärtstrend. Das Londoner Unternehmen Adfonic nutzt dies für seine Expansionspläne.

Mobile-Marketing-Anbieter Adfonic

Jedes dritte verkaufte Handy ist inzwischen ein Smartphone – Tendenz steigend. Laut Angaben des Branchenverbandes Bitkom wird der Absatz für Smartphones in diesem Jahr um 35 Prozent auf 15,9 Millionen Geräte steigen. Auch die Nutzung von Tablets befindet sich im Aufwind und soll 2012 um 29 Prozent auf 2,9 Millionen Geräte steigen.

Dies pusht natürlich auch den Werbemark fürs mobile Internet, wobei insbesondere ortsgebundene und personalisierte Werbemittel zu wichtigen Säulen werden. So erfährt diese Art der Mobilwerbung auch von Nutzerseite die größte Akzeptanz. Dies zeigte eine repräsentative Nutzerbefragung des Dienstleisters PwC, die ergab, dass etwa 46 Prozent der Befragten ortsbezogene Werbung für sinnvoll halten.

Grund genug für das Mobile-Marketing-Netzwerk Adfonic, eine Niederlassung in München zu eröffnen. Adfonic bietet werbewilligen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine breite Plattform für mobile Werbung. Gebucht werden können Bannerwerbung und interaktive Werbeflächen, die über Publisher-Websites und Apps verbreitet werden. Dabei gibt es die Möglichkeit, die Werbung gezielt regional oder international zu schalten. Adfonic selbst rühmt sich damit, einen weltweiten Zugang zu rund zehn Milliarden Rich-Media-fähigen Angeboten zu bieten.
So konnte es unter anderem Kunden wie Samsung, ebay und McDonalds für sich gewinnen. Nach eigenen Angaben erreicht das Unternehmen für seine Kunden weltweit rund 200 Millionen Unique Mobile User und deutschlandweit rund eine Milliarde mobiler Ad-Requests pro Monat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.