Social Media Marketing

Mehr ReTweets in kürzester Zeit – 5 wissenschaftlich erwiesene Tipps, die garantiert helfen

Du weißt nicht, wie du mehr Interaktion von deinen Followern in Form von ReTweets erreichen kannst? Wir sagen dir, wie es garantiert klappt.

Twitter ist unlängst ein mächtiges Instrument geworden, um seine Online-Präsenz auszubauen und sich einen Namen zu machen. Um jedoch erfolgreicher Tweeter zu werden, müssen einige Schlüsselstrategien zum Aufbau einer Follower-Gemeinschaft und Steigerung des Bekanntheitsgrades beherrscht werden.

Heute nennen wir dir 5 wissenschaftlich belegte und einfach anzuwendende Wege, um mehr deiner Follower zum aktiven Retweeten deiner Beiträge anzuregen. Wieso man das überhaupt anstreben sollte? Ganz klar! Je mehr deiner Follower deine Tweets retweeten, desto flächendeckender verbreiten diese sich über Twitter, du machst auf dich aufmerksam und bekommst schlussendlich mehr Follower. Und das sollte letztlich immer das Ziel einer guten Twitter-Marketingstrategie sein.

Dan Zarella von Hubspot hat diese 5 Tipps in einer Infografik verpackt. Wir haben sie noch einmal für dich herausgearbeitet.

1. Tweete Links!

Grob geschätzt beinhalten 20% aller Tweets Links und das scheint den Nutzern zu gefallen: Über 50% dieser Tweets werden tatsächlich retweetet. Das ist eine enorme Zahl! Also: Es muss nicht immer eigener Content getweetet werden. Einen Link auf interessanten Inhalt werden deine Follower zu schätzen wissen.

2. Frage nach ReTweets!

Du möchtest, dass deine Follower deine Tweets retweeten? Frag sie einfach danach! Klingt simpel, jedoch werden tatsächlich 51% der Tweets, in denen danach gefragt wird, retweetet. Tweets ohne eine direkte Bitte werden lediglich zu 12% retweetet.

Übrigens: Mache dir die Mühe, tatsächlich um das „Retweeten“ zu bitten und vermeide die gängige Abkürzung „RT“. Der Unterschied ist bemerkenswert. Ganze 12 Prozentpunkte liegen zwischen diesen beiden ähnlichen Anfragen. Die Mühe, ein paar Buchstaben mehr zu tippen, lohnt sich also!

3. Vermeide es, über dich zu reden!

Ich-bezogene Tweets werden von der Twitter-Gemeinschaft nicht sonderlich gut aufgenommen. Nur etwas mehr als 1% aller ReTweets beinhalten solchen Content. Die Mehrheit dieser Tweets werden nicht retweetet. Für dich heißt das: Hör auf über dich zu reden und vermittele stattdessen interessanten Inhalt (siehe nächster Punkt)!

4. Verbreite Neuigkeiten!

Gut 80% der Twitter-Nutzer würden am ehesten News retweeten. Nutze das und mach dich auf die Suche nach verbreitungswürdigen Neuigkeiten für deine Follower.

Weniger beliebt, aber trotzdem einen Tweet wert sind Themen wie Instruktionen, Unterhaltung, Meinungen und Produkte. Small Talk hingegen wird nicht gern gesehen und sollte vermieden werden.

5. Tweete über Twitter!

Es klingt profan, aber Twitter-Nutzer twittern tatsächlich am liebsten über ihr Social Network. Artikel über Twitter werden ungefähr 5 mal so häufig retweetet wie Artikel über Facebook. Halte also die Augen und Ohren nach News über Twitter offen. Deinen Followern wird es gefallen.

Mit diesen einfachen Tipps sollte einem fröhlichen Retweeten nichts mehr im Wege stehen. Viel Spaß beim Twittern!

5-Proven-Ways-To-Get-ReTweets-Infographic

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.