SEO - Suchmaschinenoptimierung

Matt Cutts: Hat ein Responsive Design Nachteile für das SEO deiner Seite?

Matt Cutts erklärt in seinem neuen Video, ob ein Responsive Design Nachteile für das SEO deiner Webseite haben kann.

Unbenannt

Der Head of Webspam von Google Matt Cutts klärt in seinem neuen Video die Frage „Kann ein Responsive Design im Gegensatz zu traditionellen mobilen URLs einen Nachteil im SEO einbringen?“.

Ein Responsive Design hilft lediglich dabei, dein Desktop-Browser-Design auch für mobile Endgeräte übersichtlich zu machen. Eine andere Art, deine Seite für Mobile-Nutzer zugänglich zu machen, ist eine Mobile-URL – quasi eine „mobile.-Version“ deiner Seite. Beide Möglichkeiten funktionieren gut.

Da bei einem Responsive Design sich die URL nicht verändert, würde dein SEO darunter auch nicht leiden. Wie das bei den mobilen URLs aussieht, könnt ihr euch im Video erklären lassen:

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.