Marketing Strategie

Personalisierte Werbung – der teure Weg in die Zukunft

Individualisierte Werbung wird verlangt und geliefert. Welche Vorteile und Herausforderungen sehen Profis in personalisierten Kampagnen?

brücke_skaliert

© Thaddeus Roan /
Flickr, CC BY 2.0

Als Interesse von Kunden nach personalisierten E-Mails laut wurde und Umfragen ergaben, dass sich Personalisierung als Trend in der Marketing Branche abzeichnet, setzten Marketer genau das um. Eine Studie von Coversant stellt heraus, dass rund 75 Prozent der führenden Marketer und Entscheider der Aussage für 2014 zustimmen: “individualisierte Nachrichten und Angebote werden effektiver sein als Massennachrichten/-angebote”. Ungefähr der gleiche prozentuale Anteil sah die Behauptung gerechtfertigt: “personalisiertes One-to-One-Marketing ist die Zukunft.”

Die Kunden wollen Angebote erhalten, die auf ihre Interessen abgestimmt sind. Das resultiert laut den befragten Agenturen in stärkeres Branding, bessere Response Rates und höhere Verkaufszahlen. Auch Marketer deuteten darauf hin, doch für sie war der Top-Beweggrund für Personalisierung die Steigerung der Wiederholungskäufe. Das bedeutet, es wird nicht nur die Interaktion zwischen Kunden und Unternehmen angeregt, sondern es werden auch mehr Käufe generiert.

personalisierung

Das hört sich alles gut an und personalisiertes Werben klingt ideal – ist leider aber auch mit erhöhten Kosten verbunden. Beide Parteien sind sich einig, dass mehr Kapital in personalisierte Kampagnen fließen muss und die Komplexität der Strategien steigt. Sobald sie herausgefunden haben, wie der Erfolg der Kampagnen effektiv zu messen ist (ebenfalls unter Herausforderungen gelistet), wissen wir, ob sich maßgeschneiderte Werbung auch auf dem Papier lohnt.

Quelle: eMarketer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.