Conversion Optimierung

“2015 werden wir ein Werbebudget von 1 Mrd. Euro jährlich verwalten” – Maria Toenne, EASYMARKETING

INTERVIEW: Maria Toenne, Vorstand von EASYMARKETING, über die vollautomatische Analyse von Webshops und die Ziele ihres Unternehmens.

2a73e242d.15112562,8

Die EASYMARKETING AG wurde erst im März 2013 gegründet. Ihr Sitz befindet sich in Hamburg (Pilatuspool 2, 20335 Hamburg), doch schon bald soll das Unternehmen, das sich auf die vollautomatische Analyse von Werbeshops spezialisiert hat, expandieren und Milliarden-Budgets verwalten. Wir haben Maria Toenne aus dem Vorstand über das Produkt, die Unternehmensstrukturen und die Zukunft von EASYMARKETING befragt:

OnlineMarketing.de: Die EASYMARKETING AG gibt es erst seit März 2013. Mit welchen Intentionen wurde das Unternehmen gegründet?

Wir haben festgestellt, dass es sehr viele kleine bis große mittelständische Ecommerce-Händler und auch sehr viele Gewerbetreibende gibt, die gerne Google Adwords, Shopping, Facebookwerbung oder ebay Kleinanzeigen schalten würden, dies aber nicht tun, weil Sie entweder keine Zeit für das Aufsetzten der Kampagne und die permanente Optimierung haben und/oder das gesamte Thema viel zu komplex ist und/oder nicht über die Finanzen verfügen, um eine professionelle SEM-Agentur zu beauftragen.

Die manuelle Steuerung und Ausoptimierung der Keywords und der teils bis zu und teils über 1.500 Produkten ist ohne Automatismus nicht 100% optimal zu schaffen.

Bei EASYMARKETING können genau diese Kunden Werbung schalten ohne sich umfassend damit zu beschäftigen…Sie müssen nur noch Ihre URL bei uns auf der Startseite eingeben, sich für ein Tagesbudget entscheiden und sich registrieren.

Ohne Vertragslaufzeit, Grundgebühr oder monatliche Fixkosten können Sie mit einem Startbonus von 100€ bei einer einmaligen Investition von 49€ zzgl. 19% Mwst. starten.

logo-easymarketing_Final

Ihr Produkt ermöglicht die vollautomatische Analyse von Webshops. Was genau bedeutet das?

Das bedeutet, dass wir einen sehr intelligenten Algorithmus programmiert haben, der all das, was man normalerweise manuell macht, automatisch erledigt und wir damit drei Mal so viele Kaufabschlüsse bei gleichem Budget erzielen, als wenn man alles manuell aufsetzten und optimieren würde.

Wir sammeln die günstige Klicks für die Kunden ein und holen sie genau da ab, wo er seine Kaufentscheidung trifft.

Was hebt Ihre Lösung von anderen ab?

Genau die oben beschrieben Automatisierung. Durch unsere vollautomatische Lösung haben wir die Möglichkeit, sehr viel effektiver zu agieren und für den Kunden bis zu 100% mehr Umsatz heraus zu holen.

Wie viele Mitarbeiter hat Ihr Unternehmen und wie viele sind davon für das Produkt zuständig?

Wir sind im Kernteam wie folgt aufgestellt:

Maria Toenne im Vorstand, Christian Hampp im Vorsitz des Aufsichtsrats, zwei Qualitätsmanager, die dafür sorgen, dass das, was der der BOT ausgelesen hat richtig online geht, 2 Salesmanger, die zusätzlich zu den Inbound Kunden noch Directsales betreiben und vielen Entwicklern, die unsere Software stätig optimieren.

Welchen Mehrwert hat ein Kunde bei Ihnen? Gibt es unterschiedliche Preismodelle?

Der Kunde hat folgenden Mehrwert: Er muss sich nicht mit Adwords und mit andere Werbeanzeigen beschäftigen, wir sind auf Google mit Adwords und bald Shopping, sowie in Kürze auf Facebook, ebay und vielen mehr vertreten. Der Kunde spart Zeit und Geld und erzielt trotzdem Mehrumsatz. Dafür zahlt er lediglich 15% auf das von ihm gewählte Tagesbudget.

steps easymarketing

Ist Ihre Software mit anderen Shop-Lösungen verknüpft?

Ja, da sind wir auch sehr stolz drauf! Wir sind in folgende Systeme integriert und haben Verträge mit:

Afterbuy, plentymarkets, Xonic-solutions, Cosmoshop, Mietshop, Modified, Shopware, Multistore, Gambio, JTL-Shop, Randshop und viele mehr.

Es gibt auch die entsprechenden Module bei den Shopsystemen bzw. die API-Anbindung.

Haben sich in der kurzen Zeit, in der es EASYMARKETING gibt, bereits Referenzshops herauskristallisiert?

Ja, eine Menge, aber ich würde hier zwei nennen: Kehuna.at und Hans-Natur.de

Wie sieht die Zukunft Ihres Unternehmens aus?

Wir versprechen uns eine Menge Kundenzuwachs in sehr kurzer Zeit…Bis Ende 2013 erwarten wir 1000 Kunden, in 2014 dann mindestens 15.000 Kunden und in 2015 werden wir ein Werbebudget von 1 Mrd. Euro jährlich über alle Kunden verwalten. Wir sehen uns europaweit als Marktführer und wollen bereits nächstes Jahr expandieren.

Ihr Angebot richtet sich aktuell an Onlineshophändler. Bleibt es dabei oder erweitern Sie Ihr Portfolio noch?

Wir haben gerade noch Gewerbetreibende hinzugenommen. Das heißt: ab sofort können, Anwälte, Ärzte, Restaurants, Beautysalons, Steuerberater etc. mit uns arbeiten!

Vielen Dank für die Antworten!

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Ein Gedanke zu „“2015 werden wir ein Werbebudget von 1 Mrd. Euro jährlich verwalten” – Maria Toenne, EASYMARKETING

  1. Silvio Czerwinski

    Das klingt zwar interessant und ganz bestimmt auch für jene, welche sich mit dem Thema SEA nicht auskennen und bisher die Kosten einer Agentur oder eines Inhouse SEA´s gescheu haben. Damit hat man mit Sicherheit einen gewissen Markt.

    Fraglich sehe ich hier nur die Qualität. Ich kann mir als SEA Manager nicht vorstellen, dass eine vollständige Automatisierung auch die versprochen hohe Qualität halten kann.

    “Auf diese Weise generieren wir für Sie in der Regel bei festem, vorgegebenem Tagesbudget 100% mehr Neukunden, als würde man die Kampagnen und Anzeigentexte selbst manuell aufsetzen oder von einer Agentur aufsetzen lassen.” …

    Google Adwords bietet mit DSA, dynamischen Suchanzeigen ja ein Tool mit dem man ebenfalls große Shops im Longtail nach vorn bringen kann. Aber auch hier muß man immer manuell nachjustieren und das ganze Konto im Auge behalten. Das kann meines Erachtens nach keine künstliche Intelligenz, Programm.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.