Social Media Marketing

Man twittert jetzt auch auf griechisch

Der Mikroblogging-Dienst expandiert: Es kann jetzt in insgesamt 33 Sprachen getwittert werden.

Foto; Manfred Nuding / pixelio.de

Wie das Translation Centre von Twitter mitteilt, stehen als neue Sprachen jetzt Griechisch, Tschechisch und Baskisch zur Verfügung. Damit erhöht sich die Zahl der Twitter-Sprachen auf 33.

Ein Wechsel ist einfach: Wer in einer anderen Sprache twittern möchte, kann einfach in den Einstellungen die Änderung vornehmen.

2011 hatte Twitter ein Translation Centre eingerichtet, das u.a. ermitteln sollte, welche Sprachen sich die Twitter-User noch wünschen. Die drei oben genannten zählen zu den sechs meistgewünschten Sprachen. Anfang Juli hatte Twitter seinen Dienst bereits für Ukrainisch und Katalanisch freigeschaltet.

Die neuen Sprachen kommen zu einem günstigen Zeitpunkt. Bei den Olympischen Spielen in London sind schließlich viele Länder vertreten. Jetzt können die tschechischen, griechischen und baskischen Fans im Twitterland in ihrer jeweiligen Sprache mitfiebern.

Auch für Werbetreibende ist diese Änderung interessant, denn jetzt können noch mehr Menschen in Europa in ihrer jeweiligen Sprache angesprochen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.