Social Media Marketing

LinkedIn Stories für erste Nutzer ausgerollt

Vor einigen Wochen hatte LinkedIn das neue Story-Format angekündigt, jetzt wurde es in Brasilien ausgerollt. Doch wie viel Potential haben LinkedIn Stories?

© Canaltech

Besser spät als nie? Auch Business-Plattform LinkedIn wagt sich an das Story-Format und implementiert dieses für seine User. Das neue Feature war vor mehreren Wochen bereits angekündigt worden, jetzt sind LinkedIn Stories für Nutzer in Brasilien verfügbar. Wenn die Funktion dort gut angenommen wird, ist zu vermuten, dass bald jeder Stories auf LinkedIn teilen kann.

Wie bei Snapchat und Instagram – mit kleinen Änderungen

Ursprünglich hatte Snapchat das Format entwickelt. 2016 kopierte Instagram die Idee und traf damit voll ins Schwarze. Mittlerweile haben auch WhatsApp und Facebook die Story-Funktion. Genau wie auf den anderen Plattformen sind die Stories auf LinkedIn für 24 Stunden sichtbar. Jedoch gibt es auch einige Unterschiede: LinkedIn-Mitglieder können Stories nur in Direktnachrichten teilen. Es kann direkt auf Stories geantwortet werden, jedoch nur, wenn zu dem Creator eine direkte Beziehung besteht. User können zudem einstellen, wie sie als Viewer der Story aufgeführt werden, also ob dem Creator der Name und die Jobbezeichnung, der akademische Grad oder das letzte Unternehmen angezeigt werden. Zudem können User Stories, anders als auf Instagram und Co., anonym angucken. Social-Media-Experte Matt Navarra teilte einen Screenshot von den Optionen auf Twitter.


Noch erscheint die Story-Funktion mit ihren Stickern und Filtern nicht ganz passend für den professionell ausgerichteten Auftritt auf LinkedIn. Doch das Business-Netzwerk geht hier mit der Zeit und richtet sich mit Stories vielleicht besonders an den Nachwuchs auf der Plattform. Wie sich der zusätzliche Kanal auf LinkedIn bemerkbar machen wird und für welche Inhalte Mitglieder diesen nutzen, ist natürlich noch unklar. Jedoch kann es nicht schaden, sich Gedanken darüber zu machen, inwiefern LinkedIn Stories für den eigenen Auftritt sinnvoll sein könnten.


Netcentric - Aktivieren Sie Ihren Content Die Content-Produktion muss 2020 smarter werden – und schneller. Das gelingt dir mithilfe des Whitepapers „Aktivieren Sie Ihren Content“ von Netcentric und dank der Adobe Experience Manager Assets, die darin als wirkungsvolles Instrument hervorgehoben werden.

Jetzt kostenlos herunterladen


Über Aniko Milz

Aniko Milz

Aniko hat Digitale Medien an der Leuphana Universität studiert und ist Anfang 2019 als Redakteurin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.