Social Media Marketing

LinkedIn führt den Abo-Button ein

Das Karrierenetzwerk will sich für Unternehmen interessanter machen. Und setzt dabei auf einen Button.

Das Netzwerk wird unternehmensfreundlicher.

Über den Button werden die Nutzer auf die jeweilige Unternehmensseite im Karriere-Netzwerk geleitet. Die User können sich so einfacher über Neuigkeiten informieren.

Mit dem sogenannten Follow-Company-Button bietet sich dem User die Möglichkeit, den Unternehmensseiten auf LinkedIn zu folgen. Die jeweiligen Statusmeldungen der abonnierten Unternehmen erscheinen dann auf der LinkedIn-Startseite der Nutzer. Produktmanager Mike Grishaver erklärt dies zumindet im LinkedIn-Blog.

Die Bedingung dafür ist, dass der betreffende Nutzer im Karrierenetzwerk eingeloggt sein muss, wenn er den Abo-Knopf anklickt.

Laut eigener Aussage hat LinkedIn über zwei Millionen Unternehmen in seinem Netzwerk.

Quelle: internetworld.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.