SEO - Suchmaschinenoptimierung

Linkbuilding ist so gefragt wie eh und je

[Infografik] Trotz des schlechten Rufes und vieler fragwürdiger Agenturen bleibt Linkbuilding ein viel verwendetes SEO-Instrument.

© bluedesign - Fotolia.com

Jährlich veröffentlicht Skyrocket einen Bericht über Linkbuilding: Wie viel Geld investieren Unternehmen durchschnittlich in Linkbuilding, wie viel Prozent des allgemeinen SEO-Budgets gehen in diesen Bereich, welche Linkbuilding-Maßnahmen werden am öftesten genutzt, welche waren am effektivsten? Diese und viele weitere Fragen werden in dieser Infografik beantwortet. 315 Online-Marketing-Profis aus unterschiedlichen Bereichen wurden dazu befragt:

53c3e96c7a1a41.27985195

73 Prozent planen, ihre Ausgaben in Linkbuilding zu steigern

In den vergangenen Monaten wurde von Google des Öfteren Strafen gegen SEO-Agenturen und ihre Kunden aufgrund von fragwürdigem Linkbuilding ausgesprochen. Immer wieder tauchen im Netz Tipps auf, wie man auch ohne Linkbuilding erfolgreiches SEO betreiben kann.

Nicht ohne Grund gilt das Errichten eines Link-Netzwerkes als eines der umstrittensten SEO-Anwendungen. Einige Marketer haben sich deshalb entschieden, ihr Budget vermehrt in Content Marketing zu investieren, die Mehrheit hält allerdings am Linkbuilding fest. Für sie sind ein guter Linkaufbau so wichtig wie eh und je. Links haben noch immer großen Einfluss auf das Ranking, weshalb es für 73 Prozent der Befragten sogar Sinn macht, ihre Ausgaben in dieses Segment in den kommenden 12 Monaten zu steigern.

Die effektivsten Linkbuilding-Maßnahmen

Content, Infografik Promotion sowie Broken Linkbuilding sind mit Abstand die erfolgversprechendsten Linkbuilding-Taktiken. Artikelverzeichnisse, Social Bookmarks und Forum Profile Links sind hingegen die ineffektivsten Mittel. In der folgenden Infografik sind – wie oben angesprochen – weitere interessante Erkenntnisse rund um das Linkbuilding festgehalten:

53c3edad9c8f79.20204306

Wie steht ihr zum Linkbuilding? Plant ihr ebenfalls in den kommenden 12 Monaten eure Ausgaben in dieses Feld zu erhöhen oder seid ihr von den jüngsten Abstrafungen von Google eingeschüchtert und investiert lieber in andere Online-Marketing-Disziplinen?

Quelle: Moz

—————————————————————————————————————————-

*** Anzeige ***

Viele SEOs verbinden Linkbuilding mit stressiger und anstrengender Arbeit: extra Tools sowie eine hohe Zahl an Excel-Tabellen für die Recherche und Analyse sind Alltag in vielen Betrieben. Dabei kann der Linkaufbau sehr viel effizienter und zeitsparender betrieben werden. Zum Beispiel mit linkbird, einem SEO Management Tool, mit dem nicht nur Linkbuilding, sondern auch Content Marketing und Online-PR umgesetzt werden kann. Das Unternehmen bietet zurzeit kostenlos einen 14-tägigen Probelauf für neue User an.

Jetzt kostenlos für 14 Tage testen

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

3 Gedanken zu „Linkbuilding ist so gefragt wie eh und je

  1. TobiWeb

    Sorry für kleinkarierte Korrektur – aber es schmerzt beim Lesen des Titels: Es heisst nicht “Trotz des schlechten Rufes und vielen fragwürdigen Agenturen…”, sondern “Trotz des schlechten Rufes und vieLER fragwürdiGER Agenturen…”.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.