Marketing Strategie

Kurz notiert: Twitter an die Börse, Instagram mit Ads, Adobe Hackerangriff-Opfer, Sedo geschluckt

Kurze News aus dem Web: Adobe Opfer von Hackerangriff, Werbung bei Instagram, Twitter an die Börse, Sedo von United Internet geschluckt

In der Online Marketing Welt passiert einfach zu viel, um über alles ausführlich zu berichten. In diesem Artikel möchten wir euch einzelne Themen kurz vorstellen, die eine hohe Aktualität und Relevanz haben. Diese Neuigkeiten sind natürlich nicht weniger interessant oder weniger wichtig, sondern einfach kurz und bündig für euch zusammengefasst. Wir haben täglich zahlreiche mögliche Themen und Anfragen und können leider nicht auf alles eingehen. Hast du eine Neuigkeit, die wie du findest, berichtenswert ist, schicke uns eine E-Mail an:

[email protected]


Börsengang von Twitter jetzt offiziell

Der Kurznachrichtendienst Twitter geht an die Börse. Jetzt ist es offiziell. Heute Nacht wurde das Verkaufsprospekt veröffentlicht. Der Börsengang soll 1 Mrd. € einspielen. Zum Vergleich, Facebook startete mit 16 Mrd. €. Die Aktien werden unter dem Namen TWTR gehandelt. Ausgabedatum ist noch offen.


Instagram führt Werbung ein, direkt im Photostream 

Im Instagram-Blog wurde nun verkündet, dass Werbeanzeigen Einzug in den Photostream der User erhalten. Im ersten Schritt nur in Amerika und nur von großen Brands. Da Facebook hinter Instagram steht, ist davon auszugehen, dass die Werbemöglichkeiten nach und nach hochgefahren werden und mit großer Sicherheit auch international Einzug erhalten werden.


Adobe Opfer von Hackerangriff: 2,9 Millionen Kundendaten gestohlen

Gestern veröffentlichte Adobe einen Blogpost, der den Angriff bekannt machte. Es wurden knapp 3 Millionen Kundendaten entwendet, inkl. Kreditkartendaten. Darüberhinaus sollen wohl auch Quellcodes verschiedener Adobe-Produkte kopiert worden sein.


Domainhändler Sedo komplett von United Internet aufgekauft

United Internet war schon länger Gesellschafter der Sedo GmbH, jetzt wurde der Anteil auf 98% aufgestockt. Die Anteile kamen von den Gründern, die somit ca. 11 Millionen Euro für ihre restlichen Anteile erhielten. Somit wurde Sedo jetzt nahezu vollständig von United Internet übernommen.

Über Marc Stahlmann

Marc Stahlmann

Marc Stahlmann ist Geschäftsführer von OnlineMarketing.de, dem größten Digitalportal zum Thema Online Marketing. Als studierter Betriebswirt, Startup-Fan und Online Marketer ist er vertraut mit dem aktuellen Marktgeschehen. Zudem ist er Mitgründer und Organisator vom Online-Karrieretag, der größten Karriereveranstaltung für die Digitalbranche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.