Mobile Marketing

Kirche oder Klo: Wo Sportfans Livescores checken

Eine aktuelle Studie liefert amüsante Ergebnisse. Sportfans nutzen ihre Smartphones zum Checken von Livescores fast überall.

Livescores gibt's auch hier. Foto: Birgit Theis / pixelio.de

Wie steht’s? Gerade Sportfans profitieren in hohem Maße von Smartphones. Schließlich können sie über das mobile Internet fast immer die aktuellen Spielstände z. B. der Fußballbundesliga verfolgen. Eine Studie der Agentur Motricity bringt jetzt überraschende und amüsante Ergebnisse zum Nutzungsverhalten. Für die Studie wurden 600 US-amerikanische Erwachsene befragt, die mindestens ein Mobile-Gerät (Tablet oder Smartphone) besitzen.

Danach haben 50 Prozent der Sportfans bereits ihr mobiles Gerät mit ins Badezimmer genommen, um sich dort über die aktuellen Spielstände zu informieren. Man mag es sich vorstellen oder nicht: Der Gedanke an Nutzer, die in der einen Hand das Toilettenpapier haben und in der anderen das Smartphone, amüsiert.

Knapp 25 Prozent haben bereits während eines Arbeits-Meetings die Livescores gecheckt. Ebenfalls rund 25 Prozent informierten sich während eines Kinobesuchs. Ein Siebtel der Befragten gab zu, in der Kirche Spielstände abgefragt zu haben. Und knapp 20 Prozent der Befragten gaben an, während eines Rendezvous mal nachgeguckt zu haben.

Die Verfasser der Studie wollten von den Befragten zudem wissen, welche App sie aus Fan-Sicht gern entwickeln würden. Knapp 60 Prozent hätten gern eine Applikation, mit der sie ein Spiel aus der Helm-Sicht eines Spielers verfolgen können. (In den USA sind ja bekanntlich viele Helm-Sportarten populär, z. B. Eishockey, American Football und Baseball.) Ein Drittel hätte gern die Möglichkeit, Direktmitteilungen an die Trainer schicken zu können. Knapp ein Viertel würde mit Apps gern Schiedsrichter oder Spieler gegnerischer Mannschaften ablenken oder beschimpfen. Das wär doch was  für Horst Heldt.

Quelle: mashable.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.