Marketing Strategie

Keeeb schließt Seed-Investment Finanzierungsrunde ab

Die Content Curation Plattform Keeeb hat Investoren gefunden, die eine sechsstellige Summe in die Weiterentwicklung ihres Unternehmens investieren.

keeeb-logo1

Die Content Curation Plattform Keeeb hat mithilfe von Investoren einen sechsstelligen Betrag für die Weiterentwicklung der Plattform keeeb.com investiert, nun hat das Unternehmen den Abschluss seiner ersten Seed-Investment Finanzierungsrunde bekannt gegeben. Die Mehrzahl der Investoren wurden bereits Anfang des Jahres gesichert, da jedoch noch weitere dazu kamen,  wurde der Bericht erst jetzt veröffentlicht. Konrad Gulla, CEO und Gründer von Keeeb:

Ich finde es besser, wenn man bei einer Meldung über eine Finanzierungsrunde auch schon zeigen kann, was mit den Mitteln erreicht wurde. Die Finanzierung sichert uns die Weiterentwicklung von keeeb.com. Vor allem die Bereiche Keeeb for Business, Mobile Apps und User Experience werden nun weiter stark vorangetrieben.

adasd

Konrad Gulla, Geschäftsführer Keeeb GmbH

Was macht Keeeb eigentlich?

Keeeb ist ein neuartiger Social Knowledge Management Service, der das Arbeiten mit Online-Inhalten revolutioniert und somit vereinfacht: Informationen wie Bilder, Textabschnitte und Videos können mithilfe von Keeeb schnell und unkompliziert von jeder Webseite gespeichert, miteinander gruppiert und mit anderen geteilt werden. Die Quellenangabe bleibt dabei immer erhalten. Die Flexibilität dieses Services ist groß. DIe User haben die Möglichkeit, die gesammelten Informationen öffentloch oder nur einer geschlossen Gruppe zugänglich zu machen. Seit kurzem bietet Keeeb auch eine visuelle Bookmarking-Funktion für für die Nutzer an, die sich ganze Websiten merken wollen und nicht nur einzelne Inhalte.

Wie verläuft die Weiterentwicklung?

Keeeb plant den Abschluss einer A-Finanzierungsrunde im ersten Halbjahr 2014. Hierfür ist Gründer und CEO Konrad Gulla bis Ende Oktober in New York und im Silicon Valley unterwegs.

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.