Marketing Strategie

Johann Laeschke geht zu AKQA

Von Hamburg nach Berlin: Johann Laeschke verlässt die Hansestadt und heuert in der Haupstadt an.

Ab an die Spree: Johann Laeschke

Bei der Digitalagentur AKQA übernimmt Laescke den Posten des Account Managers. Zuvor hatte der heute 36-Jährige für das Hamburger Unternehmen scoyo gearbeitet. Hier war er als Head of Marketing, Sales & PR tätig gewesen.

Mit Laeschke haben sich die Berliner einen erfahrenen Mann an Bord geholt. Zu seinen bisherigen Stationen zählt u. a. die Musikgesellschaft EMI Music, für die er von 2000 bis 2004 als Manager New Media tätig war. Der Online-Auftritt der Sängerin Geri Halliwell, an dem er beteiligt war, wurde 2001 mit dem “VIVA Comet” ausgezeichnet.

Das sollte nicht sein einziger Preis bleiben. 2011 durfte er sich über den Grimme Online Award für die Seite GameOne.de freuen, für die er im Bereich Produktentwicklung verantwortlich zeichnete.

Andere Stationen Laeschkes waren u. a. die MTV Networks Germany GmbH, für die er auch als Manager Product Development verantwortlich war, sowie das Tonstudio Lustprinzip, wo er von 2004 bis 2009 u. a. als Produzent aktiv war.

Bei der Lernplattform scoyo hatte Laeschke die Kampagne “Mit scoyo macht Lernen Spaß” verantwortet. Hier war er für die strategische Positionierung und die Social-Media-Strategie zuständig.

Bei AKQA berichtet Laeschke direkt an den Leiter des Berliner Büros, Jason Warnes. Und der freut sich sehr über den Neuzugang: “Mit seiner Erfahrung, Fachkompetenz und Leidenschaft für das Digitale passt er perfekt zu AKQA.”

Quelle: horizont.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.