Customer Relationship Management

Jeder einzelne Kunde hat seinen Wert – eine Infografik zeigt, wie du den Lifetime Value berechnest

[Infografik] Wenn du den LTV deines Kunden kennst, kannst du dein Marketing Budget sinnvoller einsetzen – wieso und wie du ihn berechnest.

© DOC RABE Media - Fotolia.com

Der Lifetime Value ist eine Kennzahl aus der Betriebswirtschaftslehre. Er umschreibt den Deckungsbetrag, den ein Kunde während seines ganzen „Kundenlebens“ aufbringt – und auch in Zukunft aufbringen wird. Die neueste Infografik von KISSmetrics zeigt, wie ihr diesen Betrag kalkulieren und die Informationen darüber nutzen könnt, um eure Marketingausgaben zu optimieren.

Der LTV als Indikator für die Ausrichtung deiner Kampagne

Wenn du einschätzen kannst, wie viel Umsatz jeder einzelne Kunde dir einbringt und auch zukünftig einbringen wird, ist es dir auch möglich, dein Marketing Budget adäquater zu verteilen: ist es besser in der Kundengewinnung angelegt, oder solltest du aufgrund der ertragreichen Aussichten deiner bisherigen Kundschaft eher auf die Bindung derer setzen? Die Informationen über den LTV helfen dir bei der Entscheidung.

Am Beispiel einer Kampagne vom weltweit erfolgreichen Kaffee-Einzelhändler „Starbucks“ hat KISSmetrics diese Infografik erstellt. Sie zeigt drei Wege, wie ihr den LTV berechnen könnt. Die Verkaufszahlen der Studie beziehen sich zwar auf das Jahr 2004 – ist aber völlig egal, denn sie sollen eh nur als Illustration dienen.

Starbucks hat bei diesem Beispiel einen durchschnittlichen LTV von 14,099 US-Dollar errechnet. Das heißt: pro Neugewinnung eines Kunden sollte das Unternehmen zukünftig nicht mehr als diesen Preis zahlen -ansonsten droht eine Verlustrechnung.

calculating-customer-LTV

Auf die Kundenzufriedenheit kommt es an

Die Studie von KISSmetrics hat auch ergeben, dass die Investitionen in Kundenbindung sich enorm auszahlen können: Eine Budget-Steigerung von fünf Prozent kann den LTV um bis zu 95 Prozent erhöhen. Außerdem kostet es durchschnittlich sechsmal so viel, einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen bestehenden Kunden zu halten.

Quelle: Blog Hubspot

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.