Marketing Strategie

Jahresrückblick: Die digitalen Marketing-Highlights 2013

mySpace versucht sein Comeback, Microsoft stellt Hotmail ein und Jeff Bezos kauft eine Zeitung – die Highlights 2013 im digitalen Marketing.

Image courtesy of Stuart Miles
/ FreeDigitalPhotos.net

Zwei Gruppen von Artikeln und Berichten häufen sich in diesen Tagen: Erstens die Ausblicke ins Jahr 2014 und zweitens die Rückblicke auf 2013. Den Jahresrückblick hat auch Exact Target gewagt und herausgekommen sind 19 coole Slides mit den Top-Ereignissen des Jahres im Online Marketing und angrenzenden Thematiken.

Winter bei MySpace

Im Januar 2013 launchte MySpace ein neues Layout und hoffte auf ein Comeback, das auch am Ende des Jahres noch auf sich warten lässt. Im gleichen Monat enthüllt Twitter Vine. Im Februar wird Burger King’s Twitter-Account gehackt, was dem Unternehmen jedoch nur kurzzeitige Aufmerksamkeit verschafft. Oreo nutzt, ebenfalls im Februar, den Stromausfall beim Superbowl und gewinnt an Viralität. Weiterhin wandelt Microsoft seinen Dienst Hotmail in Outlook.com um. Google stellt seinen Reader ein und Twitter wird sieben Jahre alt.

Frühling in Boston

April: #Boston wird zu meinem persönlichen Hashtag des Jahres. Er wird von der Polizei in Boston nach den Anschlägen beim Marathon genutzt, um die Bevölkerung auf dem Laufenden zu halten. Facebook launcht Retargeting-Möglichkeiten und Facebook Home als Lockscreen-Modifikation für Google’s Smartphone Betriebssystem Android. Im Mai werden bei Gmail die neuen Labels eingeführt und Twitter gibt Marken mit der Lead Generation Card neue Möglichkeiten, Follower zu erreichen. Im Juni führt Instagram Videos ein und Yahoo! kauft tumblr.

Sommer bei Amazon

Im Juli 2013 kauft salesforce.com ExactTarget und Omnicom und Publicis fusionieren zur größten Firma der Welt. Einen Monat später fragt sich die Welt, weshalb Jeff Bezos eigentlich die Washington Post für 250 Millionen Dollar gekauft hat und Yahoo! schließt seine Email-Tore in China. Bei den Music-Awards generieren Cyrus & Thicke mit ihrem Auftritt 300.000 Tweets pro Minute. Im September erfreut Pinterest die Marketing-Welt mit sponsored pins. Wenig erfreut zeigen sich viele SEOs, als Google Hummingbird launcht.

Ins Weihnachtsgeschäft mit Instagram

Instagram ermöglicht ab Oktober 2013 die Werbung mit Fotos und Videos im Feed, nachdem erst im Frühling Videos überhaupt bei Instagram eingeführt wurden und die Cyber Monday Umsätze steigen um 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die ganze Präsentation könnt ihr auf Slideshare ansehen.

Was waren eure Highlights 2013 und was die “Lowlights” in eurem persönlichen Jahresrückblick?

Über Atilla Wohllebe

Atilla Wohllebe

Fokusthemen auf OnlineMarketing.de: CRM, (Web) Analytics & E-Mail Marketing. Studium: B. A. in Business Administration, M. Sc. in E-Commerce. Mitglied der Digital Analytics Association Germany. Schnittstelle zwischen Marketing & IT mit einem Herz für Analytics. Derzeit tätig im Digital Push Marketing bei OTTO (GmbH & Co KG). Vorher im Solution Consulting der netnomics GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.