Agenturen & Dienstleister

Investoren lieben das Infografiken-Portal Visual.ly: erste Finanzierungsrunde mit 8,1 Millionen Dollar

Visual.ly erhebt beim Fundraising 8,1 Millionen Dollar. Das Infografiken-Portal wird damit die Technologie ausbessern und Designer rekrutieren.

Visual.ly Screenshot

(c) Visual.ly

Visual.ly ist beim Early Stage Investment auf 8,1 Millionen Dollar gekommen. Das Kapital wird einerseits in die eigene Technologie fließen und andererseits das Sales Team in den USA sowie im Ausland erweitern.

Infografiken als Traffic-Quelle

Das Unternehmen wurde 2011 von Lee Sherman, Adam Breckler, Stew Langille und Tal Siach gegründet. Sherman und Breckler stammen ursprünglich von Mint.com. Sie bemerkten den von Infografiken verursachten Traffic und richteten daraufhin ihr Konzept aus. Damals ist Visual.ly mit zwei Millionen Dollar von den Investoren SoftTech, Crosslink Capital und 500 Startups groß geworden. Zunächst war ihre Seite als kreative Hilfe für Startups gedacht, um fehlende Kapazitäten an diesem Ende auszugleichen. Mittlerweile befinden sich unter ihren Kunden Riesen wie Red Bull, Nike, Nissan und NBC.

Visual.ly fungiert als Verbindung zwischen Unternehmern und Designern

Mit den Infografiken lässt sich neuer, informativer Content generieren. Die Website hält nicht nur die Möglichkeit bereit, eigene Grafiken zu erstellen, sie ist zudem eine Suchmaschine für Infografiken im Netz und ein Zugangspunkt zu offiziellen Daten, die von der Regierung, NGOs oder anderen Organisationen erhoben werden.Visual.ly übernimmt darüber hinaus die Betreuung von Projekten, die Videos, Präsentationen oder interaktive Grafiken erfordern. Unternehmen generieren sehr große Datenmengen und tun sich laut Sherman lediglich im letzten Schritt schwer, der von Visual.ly abgenommen wird. Mit Hilfe ihrer Technologie bieten sie eine Verknüpfung von Designern mit den Publishern an, bei dem der kreative Prozess auf Seiten der Firmen entfällt. Die Unternehmen müssen lediglich die Daten liefern, die in dem automatisiertem Prozess verwendet werden. Dadurch können schneller und billiger Infographics aus ihren Daten erstellt werden.

Mit dem Kapital aus dem Fundraising kann Visual.ly in Technologie investieren und gleichzeitig Designer weltweit rekrutieren. Sherman selbst meint, dass gerade ihr globales Talent einen großen Teil der Firma ausmacht.

Quelle: Mashable

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.