Interviews

Über 20 Jahre Digital Marketing Erfahrung – Martina Zadina, Kurier Digital, im Interview

Martina Zadina, Sales Director bei Kurier Digital, geht im Interview auf das Thema Programmatic beim österreichischen Verlagshaus ein.

Martina Zadina, Sales Director Kurier Digital

Martina Zadina, Sales Director Kurier Digital

Wir sind dieses Jahr erneut Medienpartner der d3con 2016, die im März die erfolgreichsten und schlauesten Köpfe der RTA-Branche in der Hamburger Handelskammer versammelt, um gemeinsam zu diskutieren. Innerhalb der nächsten Wochen interviewen wir im Voraus einige der Speaker, um die aktuellen Trends und Top-Themen im Real-Time Advertising zu beleuchten.

Martina Zadina ist seit über 20 Jahren in der Digital Marketing Branche tätig. Als Sales Director bei Kurier Digital ist sie seit Anfang des Jahres verantwortlich für die Vermarktung des österreichischen Medienhauses. Die gebürtige Wienerin begann Ende der neunziger Jahre damit, den Online Advertising Bereich der netway AG aufzubauen. Von 2001 bis 2015 übernahm Zadina die Geschäftsführung von adworx internetservice, einer GmbH, die aus ihrer ausgegliederten Abteilung von netway entstand. Seit 2012 vertritt sie zudem ehrenamtlich die Interessen der österreichischen Online Werbe Branche als Präsidentin des IAB-Austria.

Anzeige:

Interview mit Martina Zadina, Sales Director Kurier Digital

OnlineMarketing.de: Martina, du bist bei Kurier Digital für die Vermarktung der Online-Angebote des Verlagshauses zuständig. Wie hat sich euer Geschäft in den letzten Jahren entwickelt, welche Rolle spielt das Thema Programmatic mittlerweile bei euch?

Martina Zadina: Wie Sie wissen, bin ich erst seit Anfang des Jahres bei Kurier Digital tätig, daher kann ich bei der Entwicklung des Geschäfts nicht auf Eigenerfahrung zurückgreifen. Die Zahlen aber sprechen für sich: Laut ÖWA (das Pendant zur IVW) ist das Angebot von Kurier Digital in den letzten 36 Monaten ein Wachstum von 81% hingelegt.  Dabei sprechen wir von folgenden Plattformen: kurier.at, futurezone.at, film.at und events.at. Unser Angebot besteht zu 98% aus redaktionellen Inhalten, die von unserer Online-Redaktion erstellt werden. Die Marke Kurier steht für Premium Qualität, Top-Zielgruppen, garantierte Sichtbarkeit, positives Image, Brand Safety, Transparenz und Sicherheit. Dementsprechend haben wir das Thema Vermarktung auch aufgestellt: Wir setzen auf individuelle Betreuung, permanente Optimierung und großflächige Werbeformate. Das bedeutet, dass wir sämtliche Vermarktungsagenden „inhouse“ betreiben. So auch das Thema Programmatic. Wir sehen bei Programmatic seit letztem Jahr ein starkes Wachstum und reges Interesse.

Auf dem “Publisher & Vermarkter Panel” der d3con stellt sich in diesem Jahr die Frage: “Wer kann RTA eigentlich besser?” – wie ist dein Standpunkt dazu? Als Vermarkter, der zu einem Publisher gehört, habt ihr die Frage ja eh schon beantwortet?

Die Frage ist etwas provokant, die Antwort liegt sicher ein Stück weit im Auge des Betrachters. Der österreichische Markt funktioniert, auf Grund der Größe, meiner Meinung nach (etwas) anders als der deutsche Markt. Wir bei Kurier Digital haben den Weg des Insourcings gewählt und die bisher gesammelten Erfahrungen geben uns eindeutig recht.

Was könnten deutsche Publisher von euch lernen, was habt ihr in Österreich schlauer gemacht?

(lacht): Gute Frage! Ich bin mir nicht sicher ob man die Märkte per se vergleichen sollte, schon auf Grund der Marktgrößen ergeben sich unterschiedliche Ansätze.

Vielen Dank für das Interview!


OnlineMarketing.de ist offizieller Medienpartner der d3con 2016. Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit den Event-Organisatoren entstanden. Interessierte können sich hier für die d3con anmelden. Außerdem organisiert OnlineMarketing.de die Aftershow-Veranstaltung des Events.

d3con-om-banner_v1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *