Social Media Marketing

Instagram Marketing: Die 3 Influencer mit der besten Performance im Februar

Frühlingsgefühle im Februar: Das schöne Wetter nutzten viele Influencer, um gemeinsam mit ihren Partnern Werbung zu machen.

© Thought Catalog - Unsplash

In der Reihe „Best Performing Instagram Posts“ erfährst du bei uns jeden Monat, welche Posts die beste Performance gebracht haben. Die Analysen entstehen in Zusammenarbeit mit InfluencerDB.

Für den Februar zeigt sich dabei folgendes Bild (Informationen zur Methodik der Erhebung gibt es am Ende des Artikels):

Die Performance der 15 erfolgreichsten Influencer im Februar 2019

Pärchen im Februar

Die Best Performing Posts im Februar sind überraschenderweise nicht vom Valentinstag dominiert. Unter den 15 Top Postings findet sich lediglich ein einziger, der explizit dem 14.02. gewidmet ist. Trotzdem zieht sich das Thema Zusammengehörigkeit und Liebe wie schon im Januar durch das Ranking. Die erfolgreichsten Fotos stammen überwiegend von Familien oder Paaren. Eventuell ist dies auf die Frühlingsgefühle während der Sonnentage zurückzuführen – oder eben doch auf den Valentinstag. Wir stellen euch im Folgenden die ersten drei Plätze vor.

#1 s_neem

Den ersten Platz im Februar belegt die türkische Influencerin Sinem alias s_neem mit einem Post für die Modewelt. Das Foto zeigt sie neben einem kleinen Mädchen vor dem heimischen Kleiderschrank und ist mit den Worten „Ich liebe dein Lächeln“ versehen. Damit macht Sinem Werbung für das Outfit der Fashionmarke ModAvrupa. Der Post kommt auf knapp 17.000 Likes bei über 112.000 Followern, was einer Like-Follower-Ratio von 15 Prozent entspricht. Die Post Performance von 4,28 ist die beste des Monats.

#2 aline.kaplan

Influencerin Aline von Fashionzauber erreichte im Februar eine Post Performance von 3,51. Ihr Schnappschuss vom Signal Hill aus Kapstadt, der die Berliner Reise- und Lifestyle-Bloggerin gemeinsam mit ihrem Mann André beim Sonnenuntergang zeigt, kommt auf über 6.500 Likes bei 110.000 Followern. Unklar bleibt allerdings, wofür genau Aline mit dem Posting wirbt. Außer dem Ort Signal Hill ist kein Partner offiziell verlinkt. Die Hashtags wie #visitsouthafrica deuten daraufhin, dass sie vielleicht im Auftrag der Tourismusbehörde arbeitet – oder einfach Werbung für den Besuch des Hügels macht.

#3 steffi161090

Stefanie alias steffi161090 hat es ebenfalls auf das Treppchen geschafft. Ihr Post vom frühlingshaften Wochenende, der sie zusammen mit ihrem Mann Niko beim Familienausflug zeigt, kam auf mehr als 7.300 Likes. Bei etwa 120.000 Followern liegt die Post Performance nur knapp hinter der von Aline: 3,42. Wieder ist nicht eindeutig, welches Produkt hier beworben wird – vielleicht die Ray Ban Sonnenbrille ihres Mannes? Exakte Kennzeichnungen fehlen. Eventuell offenbart sich in diesem Monat jedoch die Unsicherheit der Influencer beim Kennzeichnen, die lieber auf Nummer sicher gehen, bevor sie abgemahnt werden.

Methodik bei der Auswertung

Für die Liste wurden alle Instagram-Posts aus dem Februar ausgewertet. Berücksichtigt wurden Posts mit folgenden Grundvoraussetzungen:

  • Der Kanal muss mehr als 100.000 Follower haben.
  • Die Like-Follower-Ratio für den Post muss über 5% liegen.
  • Der Post ist mit #Werbung oder #Anzeige als Werbepost gekennzeichnet.

Unter diesen Beiträgen wurden diejenigen mit der besten Post Performance gekürt. Eine Post Performance von 1 bedeutet, dass der Post so abgeschnitten hat wie der Durchschnitt aller Posts. Sinem erreichte im Februar eine Post Performance von 4,28. Ihr Foto war damit viermal so erfolgreich wie der durchschnittliche Post auf ihrem Account. Die Post Performance wird immer nur innerhalb des jeweiligen Accounts gemessen.

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.