Social Media Marketing

Instagram ist keine fußballfreie Zone

Die App Instagram wird auch von einigen Fußballvereinen genutzt. Ein deutscher Club ist dabei.

Foto: Burkard Vogt / pixelio.de

Viele Fußballclubs nutzen Instagram, um den Kontakt zu ihren Fans zu verbessern. Mithilfe der App können z. B. Fotos von Spieltagen und Veranstaltungen oder Eindrücke aus dem Innenleben der Vereine übermittelt werden. Es erstaunt, dass aktuell nur relativ wenige Vereine die Applikation nutzen. Auf der anderen Seite muss natürlich bedacht werden, dass Instagram „nur“ eine App ist und dass der Zugang zu den Fotos via Internet schwieriger ist.

Die Macher der Seite digital-football.com haben sich die Mühe gemacht, einmal die Vereine aufzulisten, die Instagram nutzen. Ein deutscher Fußballbundesligist findet sich nicht, dafür ist immerhin ein Zweitligist dabei: der 1. FC Köln.

Die meisten Follower auf Instagram hat der FC Liverpool. 22790 Follower sind schon eine respektable Zahl. Der englische Meister Manchester City kommt auf 18988 Follower. Und der 1. FC Köln? Hat 791 Follower. Da geht also noch was nach oben. Ob das für den Zweitligisten auch in sportlicher Hinsicht gilt? Warten wir mal ab.

Hier die Liste, die Sean Walsh für digital-football.com zusammengestellt hat:

Liverpool FC – @lfcinstagram (22790 followers)
Bristol City – @bristolcityfc (264 followers)
Blackburn Rovers – @onerovers (498 followers)
Birmingham City – @bcfcofficial (509 followers)
Huddersfield Town AFC – @htafcinstagram (168 followers)
QPR – @officialqpr (1530 followers)
Everton FC – @officialeverton (1584 followers)
Olympique Marseille – @olympiquedemarseille (3952 followers)
Fulham FC – @fulhamfc (1985 followers)
FC Dallas – @fcdallas (1782 followers)
Manchester City – @mcfcofficial (18,988 followers)
Toronto FC – @torontofc (2,135 followers)
Vasastan BK – @vasastanbk (19 followers)
Zenit St Petersburg – @zenit_spb (1699 followers)
FC Koln – @1fckoeln (791 followers)
América de Natal FC – @americafcnatal (915 followers)
FC Twente – @gctwente (1059 followers)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.