Social Media Marketing

Instagram: Erstes Update nach der Übernahme

Instagram launcht zum ersten Mal seine Foto-Sharing-App und macht eine enge Integration in das soziale Netzwerk Facebook möglich.

Instagram Update 2.5

Die iPhone-App von Instagram bekam vor wenigen Stunden das erste Update seit der 1 Milliarde US-Dollar schweren Übernahme durch Facebook im April dieses Jahres. Die neue Version 2.5 enthält eine Überarbeitung der gesamten Oberflächenstruktur und eine deutlich engere Zusammenarbeit, bzw. Integration mit Facebook. Des Weiteren wurde laut Mashable der Tab „Popular“, der Fotos mit den meisten Likes zeigt, durch die Registerkarte „Explore“ ersetzt.

Bis dato können lediglich iPhone User von den neuen Funktionen des Updates profitieren. Von einem Update in Bezug auf die Android-Version fehlt allerdings bis dato jede Spur. Eine weitere Frage, die sich viele wahrscheinlich in diesem Moment stellen werden, ist: Was passiert mit der Facebook Kamera? Bis jetzt äußerst sich Facebook nicht dazu, sodass wohl erst mal alles beim Alten bleibt. Die Änderungen des Instagram Updates im Detail:

„Explore“ anstelle von „Popular“

Wie eben schon angesprochen, wurde das Tab mit dem Namen „Popular“, durch das neue Tab „Explore“ ersetzt. Mit dieser Funktion können Nutzer jetzt auch nach bestimmten Usernamen und Hashtags suchen. Dank der Autovervollständigung liefert die Suche ziemlich zügig Ergebnisse. Durch die Überarbeitung der Tabs soll die App insgesamt um einiges schneller laufen als vorher.

Facebook Anbindung

Wenn man sich in die Einstellungen der App begibt und den Button „Share Settings“ aktiviert, lassen sich – die mit einem „Like“ versehenen Bilder – nun vollautomatisch auf Facebook teilen. Wie bei vielen anderen Anwendungen auch muss auch dem Zugriff von Instagram auf das eigene Nutzerprofil bei Facebook zugestimmt werden. Erst danach kann man sich dazu entscheiden, die Bilder entweder in der privaten Timeline oder in einer von euch verwalteten Facebook Seite zu posten bzw. zu veröffentlichen. Wurde die Anwendung jedoch einmal zugelassen, muss das Konto aus der App heraus wieder mit Facebook getrennt werden, wenn das automatische Posten von Instagram Bildern nicht mehr erwünscht ist.

AppAdvice äußerte sich auf Allfacebook.com wie folgt zu der verbesserten Integration von Instagram auf Facebook:

Activity will display both in the ticker and in your timeline and news feed.  For example, automatic sharing to Facebook of photos you like, or “heart,” on Instagram will now be an option — although we’re not sure when exactly.

Was haltet ihr von den neuen Funktionen? Meint ihr, dass durch die bessere Integration in das soziale Netzwerk die Facebook Kamera bald von der Bildschirmoberfläche verschwindet?

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Ein Gedanke zu „Instagram: Erstes Update nach der Übernahme

  1. Hanna

    Möchte seit Tagen das instagram app (iphone) aktualisieren. Dies ist immer „zur Zeit“ nicht möglich! Nun kann ich das app nicht benutzen! Woran liegts?!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.