Veranstaltungen & Konferenzen

“Innovation ist nicht einfach nur ein Buzzword, das wir nutzen” – Espen Lund, Kenshoo [Sponsored]

Mit seinen umfangreichen Lösungen für Cloud-basiertes Digitalmarketing zeigt Kenshoo auf der dmexco, wie das Wachstum zahlreicher Unternehmen vorangebracht werden kann.

Der Stand von Kenshoo auf der dmexco 2014. Auch in diesem Jahr ist das Unternehmen in Köln vertreten und freut sich auf viele interessierte Besucher.

Bereits zum siebten Mal öffnet die dmexco in diesem Jahr ihre Pforten in Köln. Die „Digital Marketing Exposition and Conference“ ist die größte Digitalmesse Europas und hat am 16. und 17. September geöffnet, um Besuchern aus der ganzen Welt und Hunderten von Ausstellern eine Plattform zur Vernetzung zu bieten und Produkte sowie Dienstleistungen vorzustellen. Damit ihr den Überblick nicht verliert, werden wir euch in der nächsten Zeit eine Auswahl an Ausstellern vorstellen. Der Stand von Kenshoo etwa ist in jedem Fall einen Besuch wert.

Wer ist Kenshoo und was macht das Unternehmen aus?

Kenshoo_Logo_smKenshoo ist der weltweit führende Anbieter im Bereich agiler Marketing-Software. Marken, Agenturen und Entwickler generieren über die Infinity Suite von Kenshoo durch Search, Social, Mobile und Display Advertising jährlich mehr als 220 Milliarden US-Dollar Umsatz für ihre Kunden. Kenshoo ist der einzige Facebook Marketing-Partner mit nativen Werbeanzeigen-API-Lösungen für Facebook, Facebook Exchange, Twitter, Google, Yahoo, Yahoo Japan, Bing und Baidu. Digitale Marketing-Kampagnen in mehr als 190 Ländern für nahezu die Hälfte der Fortune 500-Unternehmen und die 10 weltweit führenden Werbeagentur-Netzwerke profitieren von Kenshoo. Zu den Kunden von Kenshoo zählen Accor, GroupM, Havas Media, John Lewis und Tesco. Kenshoo verfügt über 27 internationale Standorte und wird von Sequoia Capital, Arts Alliance, Tenaya Capital und Bain Capital Ventures gestützt.

Aus den Anfängen, dem Erbe von Kenshoo sozusagen, die beiden Teilbereiche Search & Social erstmals miteinander zu verbinden, kann Kenshoo die einzigartige Hebelwirkung aus Interaktionen, Intent-Daten und Kontext so nutzen, dass Werbetreibende mühelos ihre wertvollsten Zielgruppen identifizieren können. Das Flaggschiff von Kenshoo, die Marketingsuite Kenshoo Infinity Suite™, gibt Werbetreibenden und Unternehmen innovative und hochwertige Marketinglösungen an die Hand, um die Marketing Journey effizient zu optimieren und den Customer Lifetime Value zu maximieren.

Die Kenshoo Infinity Suite™ bietet Lösungen für Search, Social, Display und Mobile. Für Werbetreibende ist es sehr wichtig, zu verstehen, wie sich verschiedene Kanäle ergänzen und die wichtigsten Signale über die jeweiligen Kanäle hinweg beeinflussen. Diese Erkenntnisse wiederum dienen als Basis, um daraus effiziente und zielgerichtete Marketingmaßnahmen abzuleiten.

Espen Lund, Vice President Nord- und Zentraleuropa bei Kenshoo

Espen Lund, Vice President Nord- und Zentraleuropa bei Kenshoo

Innovation ist nicht einfach nur ein Buzzword, das wir nutzen, um die Aufmerksamkeit von (potenziellen) Kunden auf uns zu lenken. Wir bei Kenshoo leben und atmen Innovation bei allem, was wir tun. Mit state-of-the-art und eigens von uns und für unsere Kunden entwickelten Lösungen wie die Portfolio Optimization oder Inten-Driven Audiences haben wir unseren Wert gezeigt und das Marketing und Wachstum zahlreicher Unternehmen vorangebracht. – Espen Lund

Was bedeutet die Präsenz bei der dmexco für Kenshoo?

Als einer der wichtigsten Fachmessen – nicht nur für den deutschen Markt, sondern auch international – ist die dmexco sehr am Puls der Zeit. Hier trifft sich das Who-is-Who der Marketing- und Medienwelt, um neue Trends zu diskutieren und die dynamische Branche aktiv mitzugestalten. Auch immer mehr internationale Marken entdecken die dmexco für sich. Selbstverständlich ist da auch Kenshoo mit von der Partie, um vor Ort mitzudiskutieren.

Für Kenshoo stehen ganz klar die Kunden im Mittelpunkt – deren Wünsche und Bedürfnisse sind weltweit immer wieder Antriebsmotor für die Neu- und Weiterentwicklung von Technologien, die einen echten Mehrwert bieten, die Komplexität des digitalen Marketings reduzieren und den Arbeitsalltag erleichtern. Dementsprechend investiert Kenshoo einen Großteil seiner Ressourcen – etwa 50 Prozent – in seine Produkte und arbeitet sparsam mit der eigenen Präsenz auf Messen und Fachtagungen. Genau deswegen ist die dmexco einer der seltenen Branchentreffs, bei denen auch europäische Agenturen und Werbetreibende Kenshoo persönlich in Köln kennenlernen können.

kenshoo schuh

Wer sollte den Stand von Kenshoo besuchen und warum?

Eines der Kernthemen in diesem Jahr ist „Mobile“ – ein Bereich, auf den sich Kenshoo bereits seit Jahren intensiv konzentriert. Die sich ändernde Mediennutzung und das Onlinesurfverhalten weltweit zeigen, dass mobile Kanäle die traditionellen wie Desktop nach und nach ersetzen werden. Statt „Mobile first“ sollte es daher künftig „Mobile everywhere“ heißen. Werbetreibende stehen vor der Herausforderung, ihre Budgetverteilungen zu optimieren – auch vor dem Hintergrund, dass die Mehrheit der Budgets noch immer für Desktop ausgegeben wird. Vor allem müssen sie sich mit neuen Werbeformaten, Tracking-Methoden und Measurements vertraut machen.

Nahezu die Hälfte der Fortune 500-Unternehmen und die 10 weltweit führenden Werbeagentur-Netzwerke profitieren von Kenshoos preisgekrönter Technologie. Am Stand von Kenshoo erfahren Besucher, wie auch sie ihr Marketing auf die nächste Erfolgsstufe stellen.

Die folgenden vier Kernbereiche sind nur ausgewählte Gründe, warum Kenshoo einen Standbesuch wert ist:

  1. Search w/optimisation (KPO)
  1. Machen Sie mehr aus Ihren Social Advertising-Kampagnen
    Mit Kenshoo erlangen Werbetreibende ein sehr viel besseres Verständnis vom Zusammenspiel von Paid und Owned Media. Über Partnerschaften ermöglicht Kenshoo Kunden ein umfassendes Social Media Monitoring – Traffics und Conversions – sodass Kunden schnell sehr leistungsstarke Posts identifizieren und aus diesen automatisiert Promoted Posts oder Facebook-Anzeigen generieren und ausliefern können.
  1. Die neue Zukunft der Facebook-Werbung (neu auch auf Instagram)
    Als einer der wenigen Facebook Marketing Partner gehört Kenshoo zu den Unternehmen, die künftig auch eine Anbindung an die Instagram Ads anbieten können. Innerhalb der Infinity Suite™ können so auch die knapp 300 Millionen mobilen User weltweit gezielt mit Anzeigen beworben werden – auch auf Basis ihrer bei Facebook angegebenen Interessen. Somit erreichen Werbetreibende mit Kenshoo noch besser segmentierte Zielgruppen.
  1. Über Intent-Daten neue, wertvolle Zielgruppen finden
    Marketing wird zunehmend digital und Endverbraucher interagieren in verschiedenen Kanälen mit Produkten und Marken – in dem sie beispielsweise auf Suchanzeigen in Google klicken, oder auf Sponsored Posts in Facebook reagieren. Einerseits entstehen dadurch sehr starke, direkte Beziehungen zu den Usern, anderseits aber steigt der Aufwand, ganzheitliche Kampagnen zu realisieren, erheblich. Mit Intent-Daten lässt sich jetzt auch ganz einfach eine Brücke zwischen zwei ehemals getrennten Kanälen Search & Social schlagen. Intent-Driven Audiences von Kenshoo ist die erste Lösung ihrer Art, mit der Werbekunden ganz einfach Intentionssignale aus Suchmaschinen für weiterführende Targeting-Maßnahmen in Facebook nutzen können.
  1. Cross-Device-Attribution verstehen
    Forrester hat in einer Studie deutlich gemacht, dass die fehlenden Möglichkeiten, potenzielle Kunden über ein Endgerät hinweg ausfindig machen zu können, eine wirklich akkurate Marketing Automation behindert. In der Konsequenz scheuen Werbetreibende noch immer davor zurück, ausgereifte Attributionslösungen einzusetzen und vertrauen eher den bereits etablierten Single-Click-Modellen. Dank einer intensiven Zusammenarbeit mit Drawbridge können Kenshoo-Kunden ihre Kunden auch auf mobilen Endgeräten finden und gezielt mit Werbebotschaften ansprechen. Über Kenshoo erhalten Kunden Zugriff auf 90 Prozent des Mobile-Inventars von Drawbridge, Cross-Channel-Attribution und eine innovative Path-to-Conversion-Technologie. Somit lassen sich ganz einfach Desktop-Daten mit mobilen Daten verbinden und in den individuellen Customer Lifetime Cycle einbinden.

Jeffrey Cole, Director am Center for the Digital Future der USC Annenberg School for Communication, hat es während des IAB 2015 bereits treffend formuliert: „Content is King. Mobile is Queen“. Die Zukunft wird in der Zusammenführung aller Kanäle liegen – und dank wertvoller Unterstützung von Unternehmen wie Kenshoo lernen Werbetreibende, wie Cross-Channel-Strategien optimal verwaltet, optimiert und automatisiert werden können. Hier nimmt Kenshoo international bereits eine Vorreiterrolle ein und prägt die Diskussion entscheidend mit. Auch durch die Entwicklung innovativer, zukunftsfähiger Marketinglösungen – Espen Lund

Kontakt zu Kenshoo

Der Kenshoo Stand befindet sich in Halle 7, F039. Interessierte können Terminanfragen unter dmexco@kenshoo.com stellen.

Kenshoo ist überdies auf folgenden Kanälen vertreten:


Dieser Artikel ist ein Sponsored Post und im Rahmen der dmexco-Promotion in Zusammenarbeit mit AT Internet entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.