Social Media Marketing

Warum KMUs Social-Marketing-Experten brauchen

Laut einer Infografik nutzen 30 Prozent aller Brands Social Media nicht – weil sie nicht genügend Manpower haben.

Paola peralta/commons.wikimedia

Marketing über Social Media? Ja, gern. Aber wie? Diese Frage stellen sich viele Verantwortliche in KMUs (kleinen und mittleren Unternehmen). Denn Social-Media-Marketing ist sicher reizvoll. Wenn man aber niemanden hat, der die Kanäle bedienen kann, sieht es schlecht aus.

Eine Infografik, die wie bei Dazeinfo gefunden haben, erläutert das Problem: Demnach nutzen 30 Prozent aller Brands Social Media nicht. Und zwar deswegen, weil sie keine Mitarbeiter haben, die diese Kanäle bedienen können. Dies ist also ein Bereich, in dem die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften kräftig steigen wird. Laut der Grafik ist mit einem Wachstum der Nachfrage bis zum Jahr 2018 um bis zu 24 Prozent zu rechnen. Haben die Bewerber zudem noch qualifizierte Abschlüsse – umso besser.

In der Grafik werden zudem noch einmal ein paar wichtige Tipps für die Social-Media-Nutzung zusammengefasst. Zum Beispiel, dass Posts, die zwischen 13 und 16 Uhr veröffentlicht werden, die höchsten Klickraten bekommen. Oder dass Bilder auf Social Media die höchsten Engagement-Raten zur Folge haben (44 Prozent). Es folgen: Status-Updates (40 Prozent) und Videos (37 Prozent).

Wichtig ist zudem, dass man seinen Kunden Gehör schenken und auch antworten sollte: Laut der Grafik werden 56 Prozent aller Kunden-Tweets an Unternehmen schlicht ignoriert. Manche dieser Tweets mögen auch keine andere Behandlung verdient haben. Nichtsdetotrotz gilt: Wer einen Kunden behalten will, sollte mit ihm kommunizieren – auch via Twitter und Facebook.

Hier folgt die Grafik – mit bekannten, aber auch neuen Erkenntnissen.

SocialMediaObsession

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.