Social Media Marketing

Facebook Reactions: Welche Emotionen sorgen für Reichweite oder Klicks?

Diese Infografik veranschaulicht die Bedeutung der neuen Facebook Reactions für Seitenbetreiber. Dafür wurden über eine Million Posts weltweit ausgewertet.

© Flickr / zaigee, CC BY-SA 2.0

Nachdem im Februar die Facebook Reactions weltweit ausrollten, zeichnet sich nun deren Einfluss auf den Newsfeed ab. Eine Auswertung von über einer Million Postings bietet erste Einblicke in die Auswirkung der neuen Emoticons.

Positive Emotionen generieren Reichweite, negative sorgen für Klicks

Fanpage Karma, ein Tool-Anbieter angesiedelt im Bereich Social Media Analytics, untersuchte 1,3 Millionen Posts auf Facebook in Bezug auf die neuen Reaktionen. Dabei stand die Frage im Raum, wie die Reactions mit der Reichweite und Interaktionsrate der Inhalte zusammenhängen. 40.000 Seiten wurden weltweit dafür analysiert.

In einem Blogeintrag stellt Stephan Eyl, Gründer und CXO bei Fanpage Karma, die Ergebnisse vor. Hier die Haupterkenntnisse vorab:

  • „Gefällt mir“-Button ist immer noch am beliebtesten
  • Bei den Reactions liegt das Herz vorne
  • Die Häufigkeit des Gebrauchs der Reactions ist ebenso gestaffelt wie die Symbole auf der Plattform angeordnet
  • Content von Facebook-Seiten ist meist von Liebe oder Wut auf Userseite dominiert
  • Inhalte, die Reactions hervorrufen, generieren mehr Reichweite
  • Posts mit Love- und Haha-Reactions sorgen dabei für die höchste Reichweite
  • Traurige Inhalte und Wow-Posts werden deutlich häufiger geöffnet
  • Wut-Posts generieren am meisten Kommentare
  • Love-Postings werden am ehesten geteilt

Eyl kommt zum Schluss: „Content muss emotional sein und am besten Haha- oder Love-Reaktionen provozieren können.“ Allerdings bleibt hier einzuwenden, dass es auf das gewünschte Ergebnis ankommt. Möchtest du einen Klick provozieren, ein Share erhalten oder generell viele Impressions erzeugen? Details dazu finden sich in der Grafik selbst.

Die Infografik öffnet sich mit einem Klick auf die Preview

Infografik - Facebook Reactions by Fanpage Karma_preview

Quelle: Fanpage Karma

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.