Marketing Strategie

PubliGroupe übernimmt SSP Improve Digital

Das Schweizer Vermarktungshaus PubliGroupe übernimmt die niederländische Sell Side Platform Improve Digital.

Publigroupe übernimmt Improve Digital

Improve Digital ist ein europäischer Sell-Side-Plattform (SSP)-Technologie- und Serviceanbieter und hat u.a. Niederlassungen in Amsterdam, Paris, München, Madrid und London. Durch die Akquisition rückt die PubliGroupe dichter an die Spitze des schnell wachsenden Real-Time Advertising-Marktes in Europa heran. Bevor es zu dem Kauf kommt, bedarf es allerdings noch der Zustimmung durch die europäische Wettbewerbskommission.

Improve Digital setzt auf eine Technologie, die es digitalen Medienhäuser und Online-Publisher in Zukunft ermöglichen soll, ihren eigenen Marktplatz für den automatisierten Anzeigenhandel aufbauen zu können. Ziel ist es, den digitalen Anzeigenverkauf vollständig zu automatisieren.

Improve Digital arbeitet europaweit mit 70 Medienhäusern zusammen und beschäftigt 50 Mitarbeiter. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2008 durch Joëlle Frijters, CEO, und Janneke Niessen, CIO.

Die Agentur setzt bei ihrer Zusammenarbeit mit den Medienhäusern auf innovative Technologie, welche zu besseren Resultaten, höherer Effizienz und maximierten Werbeerträgen führt. Angebunden sind außerdem alle wichtigen Demand Side Plattformen (DSP) und Agency Trading Desks. Weiterhin sind auch jegliche Drittanbieter-Technologien sowie alle wichtigen AdServer-Plattenformen integriert.

Das Marktforschungsunternehmen Forrester prophezeit einen Umsatz von 7 Milliarden Euro bis zum Jahr 2015.

Offensichtliche Synergien werden gehoben

Publicitas, eine Tochtergesellschaft von PubliGroupe, wird die Technologie von Improve Digital für ihr RTA-Premium-Marktplatz-Angebot nutzen, wie bereits im Juni 2012 angekündigt. Dank dieses neuen Angebots sollen Medienanbieter ihr digitales Inventar effizienter verwalten und gleichzeitig ihren Werbeertrag steigern können. Publicitas profitiert dabei von ihrer Position als weltweit etablierter Partner erstklassiger Medienanbieter, um erstklassiges Inventar ins RTA-Ökosystem zu überführen.

Dazu äußert sich Arndt Groth, CEO der PubliGroupe wie folgt:

“Improve Digital ist ein schnell wachsendes Unternehmen mit einer einmaligen Value Proposition. Die dynamische und führende europäische Sell-Side-Plattform bietet PubliGroupe eine hervorragende Möglichkeit für internationales Wachstum im Bereich RTA, was unsere bestehenden, etablierten Beziehungen mit führenden Medienhäusern, Agenturen und Werbetreibenden im Interesse aller Marktpartner weiter stärken wird”.

Renato Martignoni, Chief Operating Officer der Digital & Marketing Services bei PubliGroupe:

“Mit dieser Partnerschaft wird PubliGroupe die nötigen Mittel für das weitere Wachstum der führenden Lösung von Improve Digital in den wichtigsten europäischen Märkten und der Schweiz in den kommenden Jahren zur Verfügung stellen. Werbetreibende und Agenturen haben die Vorteile des programmatischen Medieneinkaufs erkannt und verlangen nun nach mehr Inventar für ihre steigenden Budgets in diesem Gebiet. Wir sind begeistert, dieses europäische Projekt mit einem erstklassigen digitalen Team anzupacken.”

Joëlle Frijters, CEO und Gründerin von Improve Digital:

“Hier entsteht gerade ein völlig neues Ökosystem mit neuen Budgets, die nach effizienteren Werbemöglichkeiten suchen. Als Teil der PubliGroupe werden wir in der Lage sein, unsere Produkte und Dienstleistungen dem Markt schneller und breiter zur Verfügung zu stellen. Wir profitieren dabei von einem erfahrenen, gut etablierten weltweiten Netzwerk.”

Janneke Niessen, CIO und Mitgründerin von Improve Digital:

“Die Transaktion ermöglichen es uns, weiter in unsere Technologie zu investieren und dabei unsere Entwicklungsschwerpunkte Real-Time Bidding (RTB), Premium und Daten im Fokus zu behalten. Mit Hilfe der PubliGroupe als neuen strategischen Partnern werden wir unseren Kunden auch in Zukunft massgeschneiderte Lösungen anbieten können, die auf ihre Bedürfnisse perfekt zugeschnitten sind “.

Was bedeutet die Übernahme für den deutschen Markt?

Die großen deutschen Vermarkter haben bisher wenig unternommen um ihre Weiterentwicklung zum stärker automatisierten Verkauf von Display-Werbeflächen voranzutreiben. Umso erstaunlicher, dass nun ein Player aus der eigentlich so gemütlichen Schweiz einen großen Schritt in diese Richtung wagt. An heimischen Supply-Side-Platforms sollte es jedenfalls nicht mangeln: Player wie Yieldlab oder RevenueMax sind seit Jahren erfolgreich am Markt.

Über Florian Franck

Online-Marketeer aus Leidenschaft, begeisterter Gamer und Early Adopter neuer Technologien. Redaktionelle Schwerpunkte: SEO sowie Trends und Neuigkeiten aus der OM-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.