Conversion Optimierung

Neue Version SPSS Statistics 23 – Hochwertige End-to-End-Analyse Software für Analysten und Geschäftsanwender [Sponsored]

IBM stellt eine neue Version der SPSS Statistics bereit, die die Funktionen der bewährten Analysesoftware um spannende Möglichkeiten erweitert.

© Tiberius Gracchus - Fotolia.com

Unternehmen unterschiedlichster Art nutzen IBM SPSS Statistics, um ihren Umsatz zu steigern, Vorteile gegenüber Konkurrenten zu erzielen, Marktforschung zu betreiben und fundierte Entscheidungen zu treffen. Jahrzehntelange Erfahrung und Innovation haben IBM SPSS Statistics weltweit zu einer der führenden Lösungen für zuverlässige Statistikanalyseprogramme gemacht. Einfach in der Handhabung und übersichtlich in der Investition ermöglicht IBM SPSS Statistics Daten schnell und detailliert zu analysieren und visuell nachvollziehbar und entscheidungsrelevant darzustellen. Dadurch ist dieses Tool weitaus effektiver als Tabellenkalkulationsprogramme, Datenbanken oder mehrdimensionale Standardtools für Analysten. Das Produkt IBM SPSS Statistics zeichnet sich dadurch aus, dass es komplexe Muster und Assoziationen sinnvoll verknüpfen kann, sodass Endbenutzer in der Lage sind, daraus Schlussfolgerungen zu ziehen und Vorhersagen abzuleiten. Außerdem ist dieses Tool schnell. Die Handhabung der Daten und der statistischen Verfahren erfordert nur ein Drittel der Zeit, die zahlreiche Nicht-Statistikprogramme benötigen. Durch den modularen Aufbau bietet IBM SPSS zusätzlich die passende Lösung für individuelle analytische Anforderungen.

IBM Logo_schwarz

Neue Features: IBM SPSS Statistics 23

IBM SPSS Statistics 23 stellt kontinuierlich hochwertige Analysen auf Basis neuer Datenanalyseverfahren, erweiterter Funktionen und Ausgaben sowie verbesserter Zugriffsmöglichkeiten bereit. In diesem Release liegt der Schwerpunkt auf der Steigerung der Analysefunktionalität der Software. Folgende Verbesserungen in dem neuen Release unterstützen die neuen analytischen Möglichkeiten:

  • Steigerung des Nutzens von Big Data – Aufspüren verborgener kausaler Beziehungen innerhalb einer großen Anzahl von Zeitreihen mithilfe der temporal-kausalen Modellierung (TCM = Temporal Causal Modeling)
  • Geoanalyse – Aufspüren der Beziehung zwischen ortsbezogenen Datenelementen, um aussagekräftigere Informationen zu erhalten
  • Integration der Analyse in das Unternehmen – Anwenden der nächsten Generation von Webberichten, von Erweiterungen für die R-Programmierung und von verbesserten Zugriffsmöglichkeiten

IBM SPSS Statistics 23 bietet Analysten und Geschäftsanwendern mit den erweiterten Funktionen eine noch umfangreichere Palette an statistischen Verfahren, die bei der Optimierungen von Prozessen, Entscheidungen und bei der elementaren strategischen Ausrichtung von Unternehmen entscheidende Vorteile bedeuteten. Analyseergebnisse stehen dabei auch ortsungebunden zur Verfügung. Entdecken Sie das ganze Potenzial von IBM SPSS Statistics inklusive On Demand Webinar, White Paper und Testversion auf dem neuen IBM SPSS Statistics Portal.

Erfahre mehr zu IBM SPSS Statistics 23


Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Sponsored Post. Er ist in Zusammenarbeit mit IBM entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.